Lokalpolitik

Schultoiletten werden für Millionen Kronen renoviert

Schultoiletten werden für Millionen Kronen renoviert

Schultoiletten werden für Millionen Kronen renoviert

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Toilette
Toiletten müssen gepflegt und sauber sein. Foto: dpa

Schleswigsche Partei in Sonderburg ist glücklich, dass der kommunale Renovierungsplan 2021 sein Ziel erreicht.

Die Schleswigsche Partei, Sozialdemokraten, Fælleslisten, Konservative, Enhedslisten und Dansk Folkeparti beschlossen in der Sonderburger Haushaltsabsprache „Gemeinsam verantwortlich für Balance und Entwicklung“ 2018-2021, dass alle Toiletten in einigen der großen Kommunalschulen für gut vier Millionen Kronen freundlicher und moderner gestaltet werden sollen.

Seitdem sind die bedürftigen Toilettenverhältnisse hergerichtet und verschönert worden. Mit dem besonderen Zugang zu staatlichen Krediten wurden nötige Mittel beschafft, damit der Renovierungsplan verwirklicht werden konnte. Auch die Toilettenbereiche einiger kommunalen Sporthallen wurden verbessert. Die Sauberkeit wurde verbessert, ein frischer Anstrich, Toiletten ausgewechselt, neue und bessere Schlösser eingebaut und die Beleuchtung in 18 Schulen erneuert.

Die Kinder vergrault

Schlechte Toilettenverhältnisse haben die Kinder und Jugendliche vergrault. Sie wollten die Räumlichkeiten nicht mehr benutzen.

„Kinder und Eltern haben schon lange darauf hingewiesen, dass die Schultoiletten in Sonderburg nicht sehr einladend waren. Das können wir natürlich nicht ignorieren, wenn wir wissen, welch negative Konsequenzen das für das Lernen und das Wohlbefinden hat. Das kann zur Inkontinenz, sozialen Problemen und einer negativen Lebensqualität führen“, erklärt Vizebürgermeister und Stadtratsmitglied Stephan Kleinschmidt.

Auch mehr Sicherheit

Die Verschönerung ist aber nicht genug. Die Schleswigsche Partei setzt auch auf mehr Sicherheit. „Sollte es der Kommune gelingen, neben den Verbesserungen an den einrichtungsmäßigen Verhältnissen der Schultoiletten auch das Gefühl der Sicherheit und den Zugang zu fördern, dann sind wir uns sicher, das die Toilettenbesuche der Schulkinder ein angenehmes, sicheres und gutes Erlebnis werden kann, das auch zu einer besseren Hygiene und weniger Sachbeschädigungen führen wird“, so Kleinschmidt.

Bei diesen Schulen wurden die Toiletten renoviert

2018: Nørreskovskolen, Dybbølskolen, Broagerskolen, Nydamdaskolen, Sønderskovskolen, Augustenborg Skole, Hørup Centralskole.

2019: Nordalsskolen & SFO, Dybbølskolen, Broagerskolen, Nydamskolen, Sønderskovskolen, Augustenburgskole, Kløverskolen, Ulkebølskolen.

2020: Nørreskovskolen, Dybbølskolen, Nydamskolen, Sønderskovskolen, Hørup Centralskole.

2021: Dybbølskolen, Rinkenæs Skole, Broagerskole, Gråsten Skole, Augustenborg Skole.

Auch Sportanlagen wurden renoviert

Dybbøl Stadion, Ahlmannsparken, Sundeved Hallerne, Sønderborg Stadion Klubhus, Dybbøl hallen, Broager Idrætscenter, SFS, Aarsbjerg.

Mehr lesen