Schleswig-Holstein & Hamburg

«Sterne des Sports» an drei Hamburger Vereine übergeben

«Sterne des Sports» an drei Hamburger Vereine übergeben

«Sterne des Sports» an drei Hamburger Vereine übergeben

dpa
Hamburg (dpa/lno) -
Zuletzt aktualisiert um:

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Der Hamburger Sportbund und die Hamburger Volksbank haben am Mittwoch zum elften Mal die «Sterne des Sports» vergeben. Über einen Stern in Silber und Siegprämien in Höhe von insgesamt 7 000 Euro dürfen sich der Sportverein Eidelstedt von 1880 e.V., der Stadtpark Barrio 1996 e.V. und die TSG Bergedorf von 1860 e.V. freuen, teilte der HSB am Mittwoch mit.

Ausgezeichnet werde «das vielfältige ehrenamtliche Engagement der Hamburger Sportvereine, die sich auch in diesem Jahr wieder mit zahlreichen Projekten aus dem Breitensport beworben haben», hieß es dazu in der Verbandsmitteilung weiter.

Die Ehrung der drei Gewinnervereine fand am Mittwochabend im Haus des Sports der Hansestadt statt. Die Sieger hätten die Jury «mit herausragenden Projekten überzeugt, die neben der sportlichen Leistung vor allem das soziale Engagement in den Fokus ihrer Vereinsarbeit stellen», hieß es zur Begründung.

Mehr lesen

Leitartikel

Siegfried Matlok
Siegfried Matlok Senior-Korrespondent
„Hände und Augen reiben“

Leserbrief

Svend Stidsen
„Overvejelser efter kommunalbestyrelsens konstituering“