Schleswig-Holstein & Hamburg

16-Jährige unterkühlt im Wald gefunden: Polizei sucht Zeugen

16-Jährige unterkühlt im Wald gefunden: Polizei sucht Zeugen

16-Jährige unterkühlt im Wald gefunden: Polizei sucht Zeugen

dpa
Hamburg (dpa/lno) -
Zuletzt aktualisiert um:
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration

Eine 16-Jährige wird unterkühlt im Wald gefunden. Zuvor hatte sie per Telefon um Hilfe gebeten. Was in dem Wald geschehen ist, ist noch unklar. Die Polizei bittet Zeugen um Hilfe.

Im Fall des 16 Jahre alten Mädchens, das unterkühlt in einem Wald im Hamburger Stadtteil Volksdorf gefunden wurde, sucht die Polizei nach Zeugen. Nach den bisherigen Ermittlungen habe sich die Jugendliche mit zwei bislang unbekannten Männern getroffen, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Wie das Mädchen in den Wald gelangt sei und ob es dort zu Straftaten gekommen sei, müssten die weiteren Nachforschungen ergeben.

Die Jugendliche hatte sich nach Angaben der Polizei am Mittwoch bei einer Betreuerin gemeldet und um Hilfe gebeten. Diese hatte daraufhin am Abend die Polizei eingeschaltet. Der Polizei zufolge lebt das Mädchen in einer Jugendeinrichtung.

Weil es Hinweise gegeben hatte, dass das Mädchen sich im Bereich Volksdorf aufhalten könnte, hatten die Beamten mit mehreren Streifenwagen und einem Polizeihubschrauber nach der 16-Jährigen gesucht und sie schließlich in dem Waldstück gefunden, sagte der Sprecher. Die Jugendliche sei mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht worden.

Das Waldgebiet sei noch am späten Abend nach Spuren und möglichen weiteren Personen abgesucht worden, sagte der Sprecher. Auch hierbei sei ein Hubschrauber zum Einsatz gekommen. Die Ermittlungen hat die Fachdienststelle für Sexualdelikte des Landeskriminalamtes Hamburg übernommen.

Mehr lesen

Wort zum Sonntag

Ole Cramer
„Das Wort zum Sonntag, 18. April 2021“