Landtagswahl 2022

Südschleswigscher Wählerverband: Beste Wahl seit 1950

Südschleswigscher Wählerverband: Beste Wahl seit 1950

Südschleswigscher Wählerverband: Beste Wahl seit 1950

Flensborg Avis/kj
Kiel
Zuletzt aktualisiert um:
Spitzenkandidat Lars Harms freut sich über die Prognosen. Foto: Lars Salomonsen/Flensborg Avis

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Die Freude bei der Partei der dänischen und friesischen Minderheit bereits nach den ersten Prognosen der Landtagswahl ist groß. Die Partei kann ihre Sitze im Parlament von drei auf vier erhöhen.

Der Südschleswigsche Wählerverband (SSW) kann sich über das beste Wahlergebnis seit 1950 freuen: 5,7 Prozent und damit ein Plus von 2,4 Prozent und fünf Sitze im Schleswig-Holsteinischen Landtag in Kiel. Das zeigt das vorläufige Endergebnis.

„Liebe Freunde. Ich habe eine Gänsehaut über ein erstaunlich cooles Ergebnis für den SSW. Vielen Dank an alle Kandidaten und insbesondere an die Bürger. Wir werden die gute Arbeit im Parlament fortsetzen“, sagte die wiedergewählte SSW-Abgeordnete Jette Waldinger-Thiering.

Anschließend gratulierte sie Regierungschef Daniel Günther zu einem Ergebnis, das nach bei 43,4 Prozent liegt – ein Zuwachs von 11,4 Prozent für die CDU.

„Wir haben Grund, superstolz auf das Ergebnis zu sein und können uns jetzt über das beste Wahlergebnis aller Zeiten freuen“, sagte SSW-Spitzenkandidat Lars Harms in einem ARD-Interview. Er gratulierte Daniel Günther zu seinem verdienten Wahlsieg und Lars Harms bekräftigte die Bereitschaft des SSW, über eine mögliche Regierungsbeteiligung in den nächsten fünf Jahren zu sprechen.

„Wir sind bereit, mit allen demokratischen Parteien zu sprechen, aber jetzt ist es an Daniel Günther, seine Partner zu wählen“, sagte Lars Harms und distanzierte sich erneut von der AfD, die unter der 5-Prozent-Hürde zu landen scheint.

Wenn die Prognosen stimmen, werden neben Lars Harms, Jette Waldinger-Thiering und Christian Dirschauer auch Sybilla Nitsch und Michael Schunck in den neu gewählten Kieler Landtag einziehen.

Der Artikel wurde 7.16 Uhr mit den Zahlen des Endergebnisse aktualisiert

Mehr lesen