Einführungsveranstaltung

„Wir sind deutsch und noch viel mehr“

Sarah Heil
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Die Teilnehmer bekamen eine geballte Ladung Information mit nach Hause. Foto: Gwyn Nissen

Wie tickt die MInderheit? Eine Menge Antworten auf diese Frage bekamen neue Mitarbeiter und alle Interessierten auf der Einführungsveranstaltung im Haus Nordschelswig.

Bereits zum sechsten Mal lud der Bund deutscher Nordschleswiger neue Mitarbeiter und Interessierte zu einer Einführungsveranstaltung ein. Unter dem Titel “Wie tickt die Minderheit?“ wurden die Minderheit und ihre Vereine und Verbände vorgestellt. Harro Hallmann, Kommunikationschef, wies auf die Bedeutung hin, die der Rolle der ErzieherInnen und LehrerInnen innerhalb der deutschen Einrichtungen zukomme. Da sie direkt mit den Kindern zusammenarbeiten und ihnen die deutsche Sprache vermitteln, sind sie für die Bewahrung der Identität der Minderheit mitverantwortlich. Hallmann betonte, dass die Mitglieder der Minderheit viele verschiedene Identitäten haben und diese Vielseitigkeit mache die Minderheit aus.

Der Hauptvorsitzende Hinrich Jürgensen verdeutlichte zudem die Bedeutung einer Mitgliedschaft im BDN. Es sei wichtig sich nach Außen als Solidargemeinschaft zu präsentieren und mit der Mitgliedschaft ein Zeichen zu setzen.

Mehr lesen