Volkstrauertag

Unsere Verantwortung gilt dem Frieden

Unsere Verantwortung gilt dem Frieden

Unsere Verantwortung gilt dem Frieden

Paul Sehstedt
Knivsberg/Knivsbjerg
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Paul Sehstedt

Der Bund deutscher Kriegsgräberfürsorge hatte auch in diesem Jahr zum Volkstrauertag aufgerufen .

„Unser Leben steht im Zeichen der Hoffnung auf Versöhnung unter den Menschen und Völkern und unsere Verantwortung gilt dem Frieden unter den Menschen zu Hause und in der ganzen Welt,“ lauteten die Worte des Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier, die bei der Kranzniederlegung an der Gedenkstätte auf dem Knivsberg von Anke Meyer, Gesandte an der Deutschen Botschaft Kopenhagen und Beauftragte für die deutsche Minderheit übermittelt wurden. Zuvor gedachte die Rede des deutschen Staatsoberhauptes allen Opfern von Krieg und Gewalt weltweit.

Der Bund deutscher Kriegsgräberfürsorge hatte auch in diesem Jahr zum Volkstrauertag aufgerufen und die einleitende Gedenkrede wurde von Pastorin Cornelia Simon, Gravenstein gehalten. „Möge es so sein, dass wir keine neuen Mahnmale in Nordschleswig aufstellen müssen“, lautete ihr Aufruf.

Mehr lesen

Leitartikel

Siegfried Matlok
Siegfried Matlok Senior-Korrespondent
„M 612-2020“