Arbeit

Softwarefirma auf Mitarbeitersuche im Grenzland

Softwarefirma auf Mitarbeitersuche im Grenzland

Softwarefirma auf Mitarbeitersuche im Grenzland

jt
Søndersø
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Compusoft

Das Software-Unternehmen Compusoft will in Nordschleswig ein Supportbüro eröffnen. Dafür brauchen sie zwei deutschsprachige Mitarbeiter.

Um den deutschen Kunden einen guten Service leisten zu können, will das Software-Unternehmen Compusoft ein Büro in Nordschleswig eirichten. Der kommende Teamleiter des Büros in Nordschleswig, Claudius Schultz, sucht dafür zwei Mitarbeiter.

„Sie sollten natürlich Deutsch sprechen können und ein allgemeines Allroundwissen im technischen Bereich haben. Doch sie müssen keine Experten sein“, so Schultz. Das Büro soll sich ausschließlich um den deutschen Markt des Unternehmens kümmern, weshalb der Betrieb sich auch das Grenzland als Standort dafür ausgesucht hat.

„Wir sind auf dem deutschen Markt sehr stark gewachsen und denken, dass es hier leichter ist, deutschsprachige Mitarbeiter zu rekrutieren. Denn die bekommen wir hier auf Fünen eher nicht“, ergänzt Vertriebsleiter Jacob Agerled. Die Arbeitsaufgaben der neuen Mitarbeiter in Nordschleswig lägen hauptsächlich im Support-Bereich und der Beratung der deutschen Kunden.

Wo sich das Unternehmen in Nordschleswig niederlassen wird, ist noch nicht geklärt. „Wir suchen noch nach einem modernen Büro in unmittelbarer Grenznähe. Sollte jemand ein solches haben, dann darf er sich gerne bei uns melden“, schmunzelt Schultz. Am 1. August soll es im Grenzland losgehen. Vorstellungsgespräche laufen schon in der kommenden Woche, weshalb sich potenzielle neue Mitarbeiter mit ihren Bewerbungen beeilen sollten.

Compusoft, mit Hauptsitz in Søndersø auf Fünen, verkauft seit 30 Jahren Komplettlösungen (Software und Hardware) – unter anderem für den Touristikbereich. Ob Buchungssysteme mit automatischer Kennzeichenerkennung für Campingplätze, Eintrittsarmbänder für Schwimmhallen in Nordschleswig oder Online-Platzreservierungen für Marinas. Selbst das amerikanische Militär auf Grönland ist Kunde bei Compusoft. „Wir bieten vieles für unsere Kunden“, so Schultz.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Urlaub oder Überleben“