Sozialdienst

Plätze frei beim Strick- und Nähwochenende

Plätze frei beim Strick- und Nähwochenende

Plätze frei beim Strick- und Nähwochenende

Kollund
Zuletzt aktualisiert um:
Ende Oktober bietet der Sozialdienst einen Strick- und Nähkurs im Haus Quickborn an (Archivfoto). Foto: Sara Eskildsen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Im Haus Quickborn bietet sich Ende Oktober Interessierten die Gelegenheit, beim Stricken und Nähen kreativ zu sein.

Beim Strick- und Nähwochenende im Haus Quickborn vom 28. bis 30. Oktober gibt es noch freie Plätze. Während sich bereits sieben Teilnehmerinnen und ein Teilnehmer für den Strickkurs bei Ilse Christensen angemeldet haben, mangele es noch an Anmeldungen für den Nähkurs, so Anke Christensen, die das Wochenende im Haus Quickborn leitet.

„Nicole Rode, die den Nähkurs leitet, nimmt Stoffe mit, die man vor Ort kaufen kann, oder die Näherinnen und Näher nehmen selbst welche mit“, so Christensen. Fünf Maschinen seien da, die man sich zu zweit teilen könne, es sei aber auch möglich, mehr Maschinen zu besorgen.

Das Strick- und Nähwochenende beginnt am Freitag um 17 Uhr und endet am Sonntag nach dem Mittagessen. Das Wochenende kostet 900 Kronen für Mitglieder des Sozialdienstes und 1.350 Kronen für Nichtmitglieder mit Übernachtung und Essen. Kinder zahlen weniger.

Wer Lust hat, mitzumachen, kann sich unter 74 62 18 59 oder per Mail an mail@sozialdienst.dk anmelden. Weitere Infos auf www.sozialdienst.dk

Mehr lesen

Leserbericht

Rolf Pfeifer
„Gemeinsamer Filmabend der besonderen Art“