Wochenendwetter

Noch mehr Wind und Wasser

Noch mehr Wind und Wasser

Noch mehr Wind und Wasser

Nordschleswig/Sønderjylland
Zuletzt aktualisiert um:
Am Wochenende gibt es wieder einmal Regen. Foto: Karina Dreyer

Ein Wochenende wie wir es kennen: Starker Wind, jede Menge Regen und Überschwemmungsgefahr.

Es wird wieder einmal ein Wochenende, wie wir es bereits kennen: Zum dritten Mal infolge gibt es starken Wind, viel Regen und es besteht Hochwassergefahr. Doch zwischendurch scheint in den kommenden Tagen immerhin auch die Sonne.

„Ein Wochenendklassiker", sagt Meteorologe Klaus Larsen vom dänischen Wetterdienst DMI.

Der Wind kommt weiterhin aus westlicher Richtung und presst somit die Wassermassen an die Westküste. Das Wattenmeer ist davon betroffen und der Limfjord ebenfalls. Hier ist mit Hochwasser zu rechnen.

Der Freitag wird zunächst immer schöner und mild (zwischen fünf und acht Grad).

Sonnabend beginnt regnerisch, doch wie am Freitag wird sich das Wetter im Laufe des Tages bessern. Allerdings nimmt der Wind zu und an den Küsten ist sogar mit Sturmböen zu rechnen.

Sonntag ist das Wetter im südlichen Teil Dänemarks unverändert: Wind und Regen begleiten uns den ganzen Tag. Wer die Sonne sehen möchte, muss nach Seeland und Kopenhagen.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Mutiges Museum“