Konfirmation 2020

Konfirmandinnen kleiden sich heute lässiger

Konfirmandinnen kleiden sich heute lässiger

Konfirmandinnen kleiden sich heute lässiger

Gravenstein/Gråsten
Zuletzt aktualisiert um:
Elegant und sportlich – Lajla Helt präsentiert ein Ensemble, das gern gewählt wird. Foto: Karin Riggelsen

Spitze ist nach wie vor gefragt, aber es muss nicht immer ein Prinzessinnen-Look sein, weiß Lajla Helt, die in ihrem Geschäft feierliche Kleidung verkauft

Bei Konfirmationen gibt es mittlerweile mehr Freiheiten, berichtet Ladenbesitzerin Laila Helt aus Gravenstein. Nicht alle Mädchen stehen auf Prinzessinnen-Look.

Wie man sich bei feierlichen Anlässen kleidet, sei heute eine sehr individuelle Sache. Wo die Konfirmandinnen früher ganz feierlich in weißen Roben in die Kirche traten, da sei heute viel mehr erlaubt.

Von Prinzessin bis lässig

„Ich habe Spitze, aber auch weniger traditionelles Design“, erklärt Lajla Helt (38), die Inhaberin des gleichnamigen Ladens, aus Gravenstein. Es muss also nicht immer der Look einer feinen Prinzessin sein.

„Wir haben auch locker sitzende Kleider, die nicht ganz so feierlich sind und nicht so stramm sitzen“, erzählt Lajla Helt. Alle seien weiß oder gebrochen weiß, seien aber aus unterschiedlichen Materialien gefertigt. Zu diesen gehören seidige Stoffe oder auch Stoffe mit viel Struktur.

Besondere Schuhe sind auch gefragt – farblich abgestimmt zur Oberbekleidung. Foto: Karin Riggelsen

Die Haare der Konfirmandinnen können mit feinen Spangen verziert werden.

Mädchen wissen, was sie wollen

Für sportliche Mädchen gibt es eine ganz andere Möglichkeit: einen weißen Hosenanzug. Wer ein feines Kleid noch ein wenig lässiger gestalten möchte, der kann auch zu einer coolen Jeans-Jacke greifen. Vieles ist heute möglich.

Die Mädchen würden selbst bestimmen, wie sie an ihrem großen Tag gekleidet sein wollen. „Sie wissen meistens ganz genau, wie sie aussehen wollen. Ob mit langen oder kurzen Ärmeln und in welcher Länge“, meint Lajla Helt.

Wir haben auch locker sitzende Kleider, die nicht ganz so feierlich sind und nicht so stramm sitzen.

Lajla Helt

Wer sich ein lässigeres Modell für seine Konfirmation aussucht, hat einen weiteren Vorteil. Wenn es nicht zu vornehm aussieht, kann das Konfirmanden-Outfit auch bei einem anderen Fest getragen werden. Zu vornehme Kleidung bleibe hingegen oft im Schrank hängen.

Lajla Helt hat den Laden an der Slotsgade 19 vor fünf Jahren übernommen. Bei ihr gibt es feierliche Kleidung für alle großen Anlässe in einer von ihr handverlesenen Auswahl verschiedener Kreationen. Sie arbeitet mit zwei Schneidern zusammen.

Frisuren werden mit wenigen Details zu etwas Besonderem. Foto: Karin Riggelsen
Mehr lesen