Coronavirus

Bürgerservice: Pass wird nur in Ausnahmefällen verlängert

Bürgerservice: Pass wird nur in Ausnahmefällen verlängert

Bürgerservice: Pass wird nur in Ausnahmefällen verlängert

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Wer beim Blick in den Pass feststellt, dass dieser seine Gültigkeit verliert, muss bei einer Verlängerung Geduld haben. Foto: JT

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Was tun, wenn der Pass abläuft? „Der Nordschleswiger“ hat beim Bürgerservice nachgefragt und erfahren, dass dieser zurzeit nur in „kritischen Situationen“ verlängert wird.

Wer bemerkt, dass sein Pass abläuft, füllt normalerweise auf borger.dk ein Formular aus und vereinbart einen Termin bei der Kommune, um das Ausweisdokument zu verlängern. Doch bei der Terminvergabe bekommen viele Bürgerinnen und Bürger die Mitteilung, dass dies aufgrund von Covid-19 nicht möglich ist.

„Der Nordschleswiger“ hat beim Bürgerservie (Borgerservice) der Kommune Apenrade nachgefragt, woran das liegt.

Bürgerservice im Notfallbetrieb

„Wir stellen im Moment nur Pässe aus oder verlängern sie, wenn es um eine kritische Situation geht. Wir arbeiten im Notfallbetrieb, und die Bürgerinnen und Bürger können nur dann zum Bürgerservice kommen, wenn sie einen Termin haben. Wir tun dies, um das Infektionsrisiko zu verringern. Dies ist derzeit bei jedem Bürgerservice des Landes der Fall“, erklärt eine Sprecherin der Kommune.

Diese Fälle gelten als „kritische Situation“

Esben Krabbe Christiansen, Chef des Bürgerservice, erklärt, wann es sich um eine „kritische Situation“ handelt. „Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn der gültige Pass eine Voraussetzung dafür ist, um im Ausland zu arbeiten oder wenn ärztliche Behandlungen im Ausland erforderlich sind.“

Christiansen fügt hinzu: „Es ist jedoch in jedem Fall eine individuelle Entscheidung, die zusammen mit dem Bürger getroffen wird, wenn er den Bürgerservice telefonisch kontaktiert, um eine Vereinbarung über eine Absprache zu erhalten. Dies ist ein Notfallverfahren im Zusammenhang mit der Covid-19-Krise.“

Mehr lesen