Kriminalität

Verfolgungsjagd endet auf einem Feld

Monika Thomsen
Monika Thomsen Journalistin
Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Blaulicht Polizei
Foto: Rigspolitiet

Ein Autofahrer versuchte am Dienstagnachmittag, einer Polizeistreife zu entkommen.

Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei hat sich ein Autofahrer an Neujahr um die Mittagszeit auf dem Krusåvej bei Lügumkloster mit Kurs auf Tondern geliefert. „Es handelte sich um einen farblich ausgeblichenen roten Opel, der nahezu orange war. Eine Polizeistreife setzte dem Fahrzeug bei verhältnismäßig hoher Geschwindigkeit nach. Das Auto hatte ausländische Kennzeichen“, erläutert Polizeisprecher Jens Peter Rudbeck von der zuständigen Dienststelle in Sonderburg. Es gelang dem Autofahrer, seinen Verfolgern zu entwischen.

Das Fahrzeug wurde nachfolgend auf einem Feld am Midtengvej bei Klein-Emmerschede gefunden.

„Der Fund hat uns nicht schlauer gemacht, warum der Fahrer den Anweisungen der Polizeistreife, anzuhalten, nicht nachkommen wollte“, erklärt Rudbeck. Dies deute darauf hin, dass er etwas Kriminelles verbergen wollte. Die Polizei ermittelt.

Mehr lesen