In Feierlaune

Solidaritätsaktion für das ausgefallene Tønder Festival

Solidaritätsaktion für das ausgefallene Tønder Festival

Solidaritätsaktion für das ausgefallene Tønder Festival

Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Das Tønder Festival 2020 ist abgesagt. Foto: Archiv: Karin Riggelsen

Unternehmen und Geschäfte in Tondern sollen dazu beitragen, dass trotz der Absage Geld in die Kassen des Tønder Festivals fließt. Sie sollen Festivalpakete verkaufen.

Mit dem Handelsverein und seinem Citychef Stephan Scheelke an vorderster Front werden jetzt Unternehmen und Geschäfte dazu aufgefordert, sich an einer Initiative zu beteiligen, die dem abgesagten Tønder Festival finanziell zugutekommt. Ein Kreis von Betrieben hat zur Aktion „Vi Støtter Tønder Festival“ aufgerufen.

Privat feiern

Aus dem Wissen heraus, dass viele Tonderaner während der Festivaltage am letzten Wochenende im August private Gartenpartys planen, soll dies mit gekauften Produkten aus der Aktion geschehen. Ein Teil des Verkaufserlöses soll in die Kasse des Festivals fließen. Gleichzeitig soll ein wenig Festivalstimmung verbreitet werden.

Pakete schnüren

Die Aktion ist noch nicht endgültig in trockenen Tüchern, sondern befindet sich in der Skizzierphase. Mit einer gemeinsamen Plattform, bei der die Betriebe einzelne oder mehrere Festivalpakete oder eine Dienstleistung zum Kauf anbieten, in denen sich das befindet, was zu einem Gelingen der privaten Festival-Gartenpartys nötig ist. Die Initiatoren denken dabei an Getränke, Essen, Festival-T-Shirts und Ähnliches. Die teilnehmenden Betriebe wählen selbst, wie viel Geld dem Festival beim Verkauf zufallen soll. Das Tønder Festival wird auch sein eigenes Paket schnüren.

Feiern auf dem Festivalplatz gibt es in diesem Jahr nicht. Foto: Archiv: Elise Rahbek

Zusammenarbeit mit Radio

Doch nicht nur die Einheimischen sollen Festivalstimmung in der Lightversion erleben. Durch eine Zusammenarbeit mit einem Radiosender (angedacht ist Radio Globus) ist geplant, dass Festivalsendungen während des August-Wochenendes ausgestrahlt werden. So sollten auch auswärtige Festivalfreunde an diesem Spaß teilhaben.

Die Aktion soll am 1. August anlaufen und ihren Höhepunkt während der Festivaltage vom 27. bis 30. August erreichen.

Mehr lesen