Verkehrskontrolle

Raser wurden am laufenden Band erwischt

Raser wurden am laufenden Band erwischt

Raser wurden am laufenden Band erwischt

Döstrup/Døstrup
Zuletzt aktualisiert um:
Mit 146 km/h preschte ein Autofahrer am Wochenende auf der Straße zwischen Döstrup und Bredebro davon. Foto: Polizei

Am Wochenende hat die Verkehrspolizei in der Kommune Tondern mächtig „zugeschlagen“. Sie hatte es in drei Orten auf Temposünder abgesehen.

Döstrup/Døstrup Auf der Strecke zwischen Döstrup und Bredebro haben die Autofahrer zu stark aufsGaspedal gedrückt. Das zeigte eine Geschwindigkeitskontrolle, die die Verkehrspolizei am Sonntag durchführte. Bei erlaubten 80 km/h wurden 60 Verkehrsteilnehmer geblitzt. Sieben bekommen einen Vermerk im Verkehrsregister. Am eiligsten hatte es ein Pkw-Halter mit 146 km/h. Er muss jetzt erneut zur Fahrprüfung.

Scherrebek/Skærbæk Am Sonnabend wurden 31 Temposünder auf dem Rømøvej bei Scherrebek erwischt, die das Geschwindigkeitslimit von 80 km/h überschritten. Drei Autofahrer fuhren so schnell, dass sie einen Vermerk im Verkehrsregister erhalten. Die Höchstgeschwindigkeit wurde bei 125 km/h gemessen.

Dyrhus/Dyrhuus Auch in Dyrhus/Dyrhuus ging es Autofahrern ans Geld. 25 wurden geblitzt. Bei erlaubten 60 km/h fuhren vier Autofahrer sogar so schnell, das sie einen Vermerk im Verkehrsregister bekommen. Mit 90 km/h wurde der schnellste Verkehrsteilnehmer erwischt.

Mehr lesen

Leitartikel

Volker Heesch
Volker Heesch Hauptredaktion
„Realistische Eisenbahnpolitik nötig“