Kunstmuseum Tondern

Neue Sondierungen im Museumsstreit

Brigitta Lassen
Brigitta Lassen Lokalredakteurin
Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Das Kunstmuseum in Tondern. Foto: Brigitta Lassen

Es soll eine Lösung gefunden werden, die die fachlich hohe Qualität des Kunstmuseums in Tondern auch weiterhin sichert. Ein erstes Gespräch fand bereits statt.

Tonderns Bürgermeister Henrik Frandsen wird im Streit um die Zukunft des Kunstmuseums in Tondern neue Sondierungen führen. Er wird sich mit seinen drei Amtskollegen in Sonderburg, Apenrade und Hadersleben darüber austauschen, wie eine gute Lösung für das Museum gesichert werden kann, die die fachlich hohe Qualität der Einrichtung gewährleisten soll. Auch der Vorstand vom Museumsverband Museum Sønderjylland wird zu dieser Sache neue Gespräche führen.

Dazu fand am Montag bereits ein Gespräch zwischen Frandsen und vier Vorstandsmitgliedern des Museumsverbandes statt, die alle in der Kommune Tondern wohnhaft und von Kommune bzw. Regionsrat in den Museumsvorstand entsendet sind. Bei diesem Treffen einigten sich die Teilnehmer auf die neue Marschroute.

Mehr lesen