Kultur im Sommer

Mittwoch ist Konzertzeit in Lügumkloster

Mittwoch ist Konzertzeit in Lügumkloster

Mittwoch ist Konzertzeit in Lügumkloster

Lügumkloster/Løgumkloster
Zuletzt aktualisiert um:
In der prächtigen Klosterkirche finden im Juli Sommerkonzerte statt. Foto: Archiv: Monika Thomsen

Teils mit eigenen Kräften, teils mit auswärtigen Gästen werden die Sommerkonzerte bestritten, die im Juli in der Kirche zu Lügumkloster durchgeführt werden.

Am Mittwoch, 1. Juli, startet die Sommerkonzertreihe in der Kirche zu Lügumkloster. An den kommenden vier Mittwochen wird erneut ins Gotteshaus eingeladen, um sich musikalisch unterhalten zu lassen. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Nur für ein Konzert am 15. Juli muss Eintritt gezahlt werden.

Organist Poul Skjølstrup Larsen Foto: privat

Bei der Auftaktveranstaltung wird „Hausherr“ an der Orgel, Poul Skjølstrup Larsen, seine Zuhörer mit Widors 5. Symphonie unterhalten. Diese ist besonders für ihren letzten Satz mit der berühmten und beliebten Toccata bekannt, die bei vielen Hochzeiten, auch bei der königlichen Familie, gespielt wird.

Eine Woche später überlässt er seinen Kollegen Niels Tilma (Trompete) und Dennis Christoffersen Bang Fick (Orgel) die „Bühne“.

Concerto Copenhagen

Nach den eigenen Kräften wird das Concerto Copenhagen am 15. Juli nach Lügumkloster kommen. In diesem Fall wird ein Eintritt von 100 Kronen erhoben. Außer der „Mittwoch-Konzert-Reihe“ veranstaltet die Kirche in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule in Lügumkloster ein Konzert mit Det Danske Hildegard Ensemble. Dieses findet am Freitag, 17. Juli statt.

Lügumklosters Organist Poul Skjølstrup Larsen wird am Mittwoch, 22. Juli, die Flötistin Eva Østergaard begleiten. Eine Woche später tritt er mit der Sopranistin Anna Maria Antonius Wierød auf. Bei diesem Konzert spielt Larsen sowohl Orgel, als auch Cembalo und Klavier.

Mehr lesen