Vermisstes Mädchen gefunden

Große Suchaktion nach Achtjähriger am Strand von Lakolk

Große Suchaktion nach Achtjähriger am Strand von Lakolk

Große Suchaktion nach Achtjähriger am Strand von Lakolk

Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Elise Rahbek

Das vermisste Mädchen wurde Montagabend am Strand von Lakolk gefunden – und wieder mit ihren Eltern vereint.

Ein große Suchaktion nach einem achtjährigen Mädchen ist Montagabend am Strand von Lakolk nach einer halben Stunde wieder abgeblasen worden. Das Mädchen war wohlbehalten am Strand aufgefunden worden.

Bei der Polizei ging um 17.42 Uhr die Meldung ein, dass das Mädchen aus Deutschland ertrunken war. Die Eltern der Achtjährigen, die auf eigene Hand baden durfte, hatten ihre Tochter aus den Augen verloren. 18.10 Uhr war das Mädchen, das nicht im Wasser gewesen war, wieder mit ihren Eltern vereint. Nach dem Schreck konnte sich die Familie ins Sommerhaus zurückziehen.

An der groß angelegten Aktion waren außer den Lebensrettern von Tryg Fonden, die Feuerwehr von Röm, die Polizei von Südjütland und Nordschleswig, Ambulance Syd, die Küstenrettung der Marine in Havneby und Sønder Ho und der Rettungshubschrauber der dänischen Luftwaffe im Einsatz.

Mehr lesen

Nachruf

Sozialdienst Tingleff
„Christine Marie Callesen in memoriam“

SP-Beitrag

Schleswigsche Partei
„Berit Kynde für die SP in Apenrade“