Unglück

Feuer verursacht Stromausfall auf Röm

Ritzau/hm
Scherrebek/Skærbek
Zuletzt aktualisiert um:
Symbolbild Foto: dpa/Hildenbrand

Ein Brand im Hjemsted Oldtidspark bei Scherrebek hat eine Hochspannungsleitung beschädigt. Der Strom fließt mittlerweile wieder. Es kann aber weiterhin zu Stromausfällen kommen.

Am Sonntagvormittag ist auf der gesamten Insel Röm der Strom ausgefallen. Grund dafür war ein Feuer im Hjemsted Oldtidspark bei Scherrebek. Die Bereitschaft von Brand og Redning Sønderjylland wurde um 8.26 Uhr alarmiert. Dem Einsatzleiter Kenneth Achner zufolge war in einer Hütte auf dem Gelände des Parks ein größerer Brand ausgebrochen; die zerstörte Hütte lag genau unter einer Hochspannungsleitung, die die Insel Röm mit Elektrizität versorgt. Die Leitung wurde schwer beschädigt. Der Brand ist unter Kontrolle, verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr schütze die umliegenden Felder vor einem Flächenbrand.

Nach Angaben der Polizei fließt der Strom seit kurz vor 10.30 Uhr wieder. Aufgrund der Reparaturarbeiten kann es aber immer wieder zu Stromausfällen kommen.

Mehr lesen