Deutsche Minderheit

Autorenlesung in Bücherei – kein Krimi in der LAS

Autorenlesung in Bücherei – kein Krimi in der LAS

Autorenlesung in Bücherei – kein Krimi in der LAS

Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
In der Bücherei in Tondern findet eine Autorenlesung statt. Foto: Archiv: DN

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Eine Doppelveranstaltung hätte am Donnerstag in Tondern stattfinden sollen. Übrig bleibt ein Abend mit dem isländischem Schriftsteller Hallgrimur Helgason.

Gleich zu zwei Veranstaltungen hätte man sich am Donnerstag, 16. September, in Tondern anmelden können. Doch der geplante Krimiabend in der Ludwig-Andresen-Schule muss wegen zu geringer Nachfrage abgesagt werden. Das gilt für alle Veranstaltungen in Nordschleswig.

Dennoch können sich Interessierte an diesem Tag kulturell unterhalten lassen. Im Rahmen des Literaturfestivals Ordfraord wird der isländische Schriftsteller Hallgrimur Helgason in der Bücherei zu Gast sein. Er ist für seine gesellschaftskritischen Bücher bekannt. Er hat ursprünglich an der Hochschule für Kunsthandwerk in Reykjavik und an der Münchner Kunstakademie studiert. 1990 wechselte erdie Laufbahn, schrieb Zeichentrickfilme, Gedichte und war Fernsehmoderator. In diesem Jahr kam auch sein erster Roman Hella auf den Markt. Seinen internationalen Durchbruch hatte er mit dem Roman 101 Reykjavík, der 2000 verfilmt wurde.

Die Autorenlesung findet ab 17 Uhr statt. Die Bücherei nimmt gerne Anmeldungen entgegen. Entweder auf Facebook, per Mail (tondern@buecherei.dk), oder telefonisch (74 72 33 59).

Mehr lesen