Ausbildung

25 Schüler und Schülerinnen schafften Deutsches Sprachdiplom

25 Schüler und Schülerinnen schafften Sprachdiplom

25 Schüler und Schülerinnen schafften Sprachdiplom

Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Rektorin Anna Frejbæk überreicht Zejneba Husagic ihr Diplom. Im Hintergrund die live zugeschaltete Prüfungsvorsitzende Kathrin Drygala de Oliveira Foto: Tønder Gymnasium

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Mit guten Deutschkenntnissen und dem Deutschen Sprachdiplom II können die Schüler und Schülerinnen des Tonderner Gymnasiums auch in Deutschland studieren und haben bei der Jobsuche einen Trumpf mehr in der Hand.

Mit guten Deutschkenntnissen könnte es leichter bei der Jobsuche werden. Und besitzt man dazu noch das Deutsche Sprachdiplom II wie die Schüler und Schülerinnen des Tonderner Gymnasiums, kann man auch in Deutschland zu studieren.

Diese Möglichkeit eröffnet sich nun 25 Jugendlichen, denen die Diplome, die die Deutschen Botschaft in Kopenhagen in der vergangenen Woche nach Tondern schickte, im Rahmen einer Feierlichkeit überreicht wurden.

Die Fachberaterin für Deutsch, Kathrin Drygala de Oliveira aus Stockholm, konnte an dieser Feier nicht teilnehmen. Per Skype war sie aber zugeschaltet. Zur mündlichen Prüfung im November konnte und durfte sie wegen Corona auch nicht kommen. Auch dieser wohnte die Prüfungsvorsitzende per digitaler Schaltung bei.

Die Diplome verlieh Rektorin Anna Frejbæk.

Mehr lesen

Leserbrief

Martin B. Christiansen
„Wo bleibt das gradlinige Denken und Handeln?“