Tønder Festival

Musikevent erwartet 5.000 Jugendliche

Musikevent erwartet 5.000 Jugendliche

Musikevent erwartet 5.000 Jugendliche

Monika Thomsen
Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Das Tønder Festival lädt erneut Schülerinnen und Schüler zum kostenlosen Konzertvergnügen ein. Foto: Elise Rahbek

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Für Schülerinnen und Schüler geht es auf der Open-Air-Bühne mit dem Schulkonzert rund. Festivalchefin Maria Theessink hat für zwei krankheitsbedingte Musiker-Absagen Ersatz gefunden.

Das Tønder Festival erwartet am Freitag, 26. August, 5.000 Schülerinnen und Schüler aus Südjütland und dem Grenzland, wenn das Schulkonzert auf der Open-Air-Bühne des Festivalplatzes in Tondern steigt. Nach der coronabedingten Zwangspause 2020 und 2021 geht ab 10.30 Uhr für die Mädchen und Jungen mit drei Musiknamen die Post ab.

Im Vorfeld des Konzerts haben die angemeldeten Schulklassen die Möglichkeit, das Festival auf den Stundenplan zu setzen, indem sie sich mit Materialien über das Tønder Festival und Folk- und Rootsmusik beschäftigen.

Junge Künstlerinnen und Künstler

Es gibt ein Wiederhören und -sehen mit dem jugendlich besetzten Orchester FolkBaltica. Die 50-köpfige Formation mit Wurzeln im Grenzland agiert auch in Sachen traditioneller und zeitgenössischer Folkmusik grenzenlos.

Mit von der Partie sind außerdem The Friel Sisters aus Schottland und Calby aus Dänemark. Festivalchefin Maria Theessink erwartet, dass Calby dem jungen Publikum wohl am besten durch den Radiohit „Burnout“ bekannt ist.

Calby tritt vor dem jungen Festivalpublikum auf. Foto: Pressefoto

Burnout mit Calby

Der Song des Sängers und Songschreibers Mik Thybo, mit dem Künstlernamen Calby, war 2020 beim dänischen Radiosender „P3“ das am zweitmeisten gespielte Lied. Das Festival weist darauf hin, dass es bei dem für Grundschulen ausgerichteten Konzert keinen Alkohol zu kaufen gibt.

Der Eintritt ist frei, die Schulen müssen selbst für den Transport sorgen.

Diese Musikerinnen und Musiker treten in Tondern auf
• Mike Elrington,
Australien
• William Crighton, Australien
• Hymns from Ninneveh, Dänemark
• Signe Svendsen, Dänemark
Rikke Thomsen, Dänemark
Som Os, Dänemark
Stine Klingsten, Dänemark
Ida Gard, Dänemark
• Lars Lilholt Band, Dänemark
Calby, Dänemark
• Efterklang med Sønderjysk Pigekor, Dänemark
FolkBaltica Ensemblet, Dänemark u. Deutschland
Folk Spot Denmark, Dänemark, Schweden, Norwegen
Niels Hausgaard, Dänemark
Mikael K///Klondyke, Dänemark
Michael McGoldrick, England
• Cian Ryan Band, England
• Cara Dillon, Irland
• Heidi Talbot, Irland
Irish Mythen, Irland
• The Henry Girls, Irland
• Saint Sister, Irland
Mick Flannery & Susan O’Neill, Irland
Fourth Moon, Italien, Frankreich, Österreich u. Schottland
Tami Neilson, Kanada/Neu Seeland
Connie Kaldor, Kanada
Dave Gunning, Kanada
Del Barber, Kanada
Sarah Hagen, Kanada
The Once, Kanada
Allison Russell, Kanada
Cóig, Kanada
The Small Glories, Kanada
Hans Theessink & Knud Møller, Niederlande u. Dänemark
• Bjørn Eidsvåg, Norwegen
Madrugada, Norwegen
• Blazin’ Fiddles, Schottland
• Blue Rose Code, Schottland
Elephant Sessions, Schottland
• Red Hot Chilli Pipers, Schottland
Rura, Schottland
Siobhan Miller, Schottland
Skerryvore, Schottland
Tide Lines, Schottland
The Friel Sisters, Schottland
Anna Tivel, USA
Amathyst Kiah, USA
• Blind Boy Paxton, USA
• The Ballroom Thieves, USA
Gumbo Grits & Gravy, USA
• Cedric Burnside, USA
Jeffrey Martin, USA
The Ghost of Paul Revere, USA
Hogslop String Band, USA
• Katie Pruitt, USA
Ian Noe, USA
• Keb’ Mo’, USA
• Eilen Jewell, USA
• The Mavericks, USA
• Ordninary Elephant, USA
Christopher Paul Stelling, USA
Sean Rowe, USA
Jerron Paxton, USA
Vincent Neil Emerson, USA
Margo Cilker, USA
Dylan LeBlanc, USA

Festivalchefin hat umdisponiert

Ein Monat vor dem Festival hat Maria Theessink krankheitsbedingt umdisponieren müssen. Absagen gingen von der walisischen Band 9Bach und dem amerikanischen Singer-Songwriter Ian Noe ein. Noa hat wegen Krankheit seine Sommertournee komplett abgesagt, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht.

Die musikalische Leiterin des Festivals ist dankbar, dass die Ciaran Ryan Band aus Großbritannien und der Amerikaner Dylan LeBlanc kurzfristig zugesagt haben.

Dylan LeBlanc, der für Ian Noe einspringt, begeisterte unlängst bei einem Konzert, das das Tønder Festival im Rahmen der Aktion „Very Friendly Take Over“ auf Balders Plads in Kopenhagen ausrichtete.

Mehr lesen