Blaulicht

Unbelehrbarer Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Unbelehrbarer Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Unbelehrbarer Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Die Polizei stellte den jungen Autofahrer am Montagabend in der Kommune Vejen. (Symbolfoto) Foto: Polizei/Kim Matthei Leland

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Der 27-Jährige aus Aggerschau wandert wegen seines illegalen Verhaltens im Straßenverkehr für vier Wochen in Untersuchungshaft. Er legte gegen die Entscheidung des Haftrichters Widerspruch ein.

Er hat seit geraumer Zeit keinen gültigen Führerschein und ist wiederholt von der Polizei wegen Drogen am Steuer gestoppt worden.

Nun hat der Haftprüfungsrichter diesem illegalen Tun einen Riegel vorgeschoben: Die nächsten vier Wochen wird der 27-Jährige aus Aggerschau/Agerskov nirgendwo hinfahren, da der Haftrichter in Esbjerg am Dienstag für die Dauer von vier Wochen eine Untersuchungshaft verhängte.

Bezichtigter ging gegen die Entscheidung an

Der junge Mann, bei dem die Polizei wegen seines ungesetzlichen Handelns seit April 2020 fünf Autos beschlagnahmt hat, hat gegen die richterliche Verfügung Einspruch erhoben. Die diesbezügliche Entscheidung des Westlichen Landgerichts steht noch aus.

22-mal über das Gesetz hinweggesetzt

Gegen ihn liegt eine ganze Reihe von Beschuldigungen vor. Der Gerichtsprozess mit 22 Anklagepunkten ist bereits zu einem späteren Zeitpunkt terminiert.
Die Polizei hatte den rückfälligen Täter am Montagabend nach einer Verfolgungsjagd in der Kommune Vejen gestellt.

Mehr lesen