Polizei

Unbekannte fackelten auf dem Feld ein Fahrzeug ab

Unbekannte fackelten auf dem Feld ein Fahrzeug ab

Unbekannte fackelten auf dem Feld ein Fahrzeug ab

Osterhoist/Øster Højst
Zuletzt aktualisiert um:
Die Polizei ermittelt, um die Herkunft des Autowracks ausfindig zu machen. Foto: Monika Thomsen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Die Polizei schließt nicht aus, dass es sich bei dem Autowrack um einen gestohlenen VW-Touran handelt. Die weiteren Ermittlungen sollen Aufschluss über die Herkunft des Pkw geben.

Zu einem Autobrand am Plantagevej in Osterhoist sind die Feuerwehren aus Osterhoist und Lügumkloster (Løgumkloster) am Sonntagabend um 22.40 Uhr ausgerückt.

Das Team der örtlichen Feuerwehr hatte schnell das Feuer in dem brennenden Pkw gelöscht, der in der Nähe des Hofes „Wittegaard“ in einer Einfahrt zu einem Feld abgestellt worden war.

Die Polizei geht davon aus, dass das Auto absichtlich in Brand gesetzt wurde.

Wir haben noch nicht abschließend festgestellt, um welche Fahrzeugmarke es sich handelt. Wir werden im Laufe des Tages genauere Untersuchungen unternehmen, auch um herauszufinden, woher das Auto stammt.

Thomas Berg, Polizeisprecher

„Wir haben noch nicht abschließend festgestellt, um welche Fahrzeugmarke es sich handelt. Wir werden im Laufe des Tages genauere Untersuchungen unternehmen, auch um herauszufinden, woher das Auto stammt“, berichtet Polizeisprecher Thomas Berg.

Die Polizei nimmt an, dass es sich um ein gestohlenes Fahrzeug handelt. Foto: Monika Thomsen

Die Polizei geht von Kriminalität aus

„Es könnte sich aber um einen VW-Touran handeln, der am Wochenende in Aggerschau gestohlen worden ist“, sagt der Polizeisprecher.

„Da das Fahrzeug auf dem Feld abgestellt wurde, und wir nicht direkt verständigt wurden, handelt es sich in solchen Fällen in der Regel um kriminelle Absichten“, so Berg.

Mehr lesen