Blaulicht

Polizeiwagen gerammt – Auto angezündet – auf der Flucht

Polizeiwagen gerammt – Auto angezündet – auf der Flucht

Polizeiwagen gerammt – Auto angezündet – auf der Flucht

Westerhoist/Osterhoist
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa

Während einer Kontrolle flüchtete in der Nacht ein Autofahrer vor der Polizei bei Westerhoist – kurze Zeit später wurde ein brennendes Fahrzeug des gleichen Typs in Osterhoist gemeldet.

Gestern wollte in den frühen Morgenstunden kurz nach zwei Uhr eine Polizeistreife den Fahrer eines Toyota Corolla Verso auf dem Arnåvej bei Westerhoist kontrollieren. Der Fahrer des Wagens ohne Kfz-Kennzeichen drückte jedoch aufs Gaspadal und raste davon.

Die Streife setzte nach. Während der Verfolgung rammte der Flüchtende den Polizeiwagen so heftig, dass die Streife stoppen musste. Laut Polizei wurde wenig später aus Osterhoist ein brennender Toyota gemeldet. Möglicherweise handelt es sich um das Fluchtfahrzeug. Trotz der heftigen Karambolage, bei der das Polizeiauto schwer beschädigt wurde, blieben die Polizeibeamten unverletzt.

Vom Fahrer fehlt jede Spur. Die beteiligten Polizisten konnten auch keine Täterbeschreibung geben. Vermutlich stecken Autodiebe hinter den in jüngster Zeit mehrfach vorgekommenen Autobränden im Raum Osterhoist, die per Brandstiftung Spuren verwischen wollen.

Mehr lesen