Blaulicht

Einbrecher überraschten schlafende Bewohner

Einbrecher überraschten schlafende Bewohner

Einbrecher überraschten schlafende Bewohner

Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Bei der Polizei wurden zwei Einbrüche gemeldet, bei denen Designerlampen erbeutet wurden. Foto: Monika Thomsen

Die zwei Täter verließen den Tatort an der Schiffbrücke in Tondern mit einer Designerlampe. Bei einem weiteren Einbruch wurden ebenfalls edle Leuchten gestohlen.

Zwei Unbekannte sind am Montagmorgen um 8 Uhr in ein Eigenheim an der Schiffbrücke in Tondern eingebrochen.

Die Männer waren vermutlich nicht darauf gefasst, dass die Bewohner zu Hause waren. Diese wurde jedoch durch das Vorgehen der Eindringlinge geweckt.

Täter nahmen Reißaus

Die Einbrecher ergriffen die Flucht, nahmen aber eine PH-Lampe mit. Es liegt keine Täterbeschreibung vor. Sie waren in einem weißen oder cremefarbenen Pkw unterwegs.

„Sie haben sich Zutritt verschafft, indem sie die Gartentür mit Tritten oder durch Schubsen gewaltsam geöffnet haben“, berichtet Polizeisprecher Chris Thorning Vesterdal.

Sie haben sich Zutritt verschafft, indem sie die Gartentür mit Tritten oder durch Schubsen gewaltsam geöffnet haben.

Chris Thorning Vesterdal, Polizeisprecher

Diebesgut im Wert von 23.000 Kronen

Auf Designerlampen hatten es auch Einbrecher abgesehen, die in einer Wohnung in der Osterstraße in Tondern Beute im Wert von 23.000 Kronen machten.

Sie stahlen eine PH-Stehlampe, zwei PH-Pendelleuchten und eine Daunenjacke, wie aus dem Polizeiprotokoll hervorgeht.

Gartentür war unverschlossen

Der Einbruch wurde Montag zwischen 13 und 14 Uhr verübt. Die Täter waren durch eine unverschlossene Gartentür hereinspaziert.

Die Polizei kann nicht sagen, inwieweit es einen Zusammenhang zwischen diesen beiden Fällen gibt.

Mehr lesen