Unterhaltung

Zauberkurs mit vielen Anregungen

Zauberkurs mit vielen Anregungen

Zauberkurs mit vielen Anregungen

Rapstedt/Ravsted
Zuletzt aktualisiert um:
Beim Live-Unterricht mit Magier Henning Nielsen durften Zaubertricks mit Spielkarten natürlich nicht fehlen. Foto: Bildschirmfoto

Inspiration für eine magische Karriere: Rund 50 Interessierte waren beim Online-Kurs von Zauberkünstler Henning Nielsen dabei. Eine spezielle Aufgabe blieb ungelöst.

Einen Stift in der Nase verschwinden lassen, magische Momente mit Spielkarten oder eine Münze, die wie von Geisterhand bewegt wird: Zauberkünstler Henning Nielsen aus Rapstedt stellte eine große Bandbreite an Tricks vor, als er am Mittwochnachmittag einen Online-Zauberkurs für Kinder über seinen Facebook-Account durchführte.

Um die 50 Interessierte waren während der 45-minütigen Lehrstunde zugeschaltet.

So manche nutzten die Gelegenheit, per Live-Chat eine Rückmeldung zu geben und auch Fragen zu stellen.

Daumen hoch, Beifall und eine lustige Frage im Live-Chat während des Online-Kurses Foto: Bildschirmfoto

Staatsministerin verschwinden lassen

Bei einer Frage bzw. einer Aufgabe, die gleich zu Beginn gestellt wurde, musste selbst der erfahrene und international erfolgreiche Zauberprofi aus Rapstedt passen.

„Kannst du Mette Frederiksen wegzaubern“, lautete die scherzhafte Frage.

Henning Nielsen kann viel, die dänische Staatsministerin verschwinden lassen, das kann er dann aber doch nicht.

Nach 45 Minuten verabschiedete sich der Magier von seinen Schülern, wünschte ihnen noch schöne Ferien und bot an, Fragen zu beantworten, die man über Facebook weiterhin an ihn richten könne.

Wer beim Online-Kurs nicht dabei war, kann sich die Lehrstunde in aller Ruhe noch einmal auf der Facebook-Seite des Magiers ansehen. Man sollte sich allerdings beeilen.

„Wir werden die Aufzeichnung einen Tag lang für alle zugänglich machen“, so Henning Nielsen kurz nach der Show.

Ein weiterer Kurs schwebt ihm erst einmal nicht vor.

Weiteres Live-Erlebnis

„Es war als Aktivität in den Winterferien gedacht. Es gibt aber Liveshows, von denen man sich ja auch inspirieren lassen kann“, ergänzt der Magier und verweist auf die nächste Liveshow am Sonnabend, 28. Februar, die ebenfalls über seine Facebook-Seite aufzurufen ist. Beginn ist um 14 Uhr.

„Es ist eine Show für die ganze Familie“, betont Nielsen.

Auch einen Trick mit Geschirrhandtuch und Ei präsentierte Henning Nielsen. Foto: Bildschirmfoto
Mehr lesen