Deutsche Schule Tingleff

Mit Vollgas ins neue Schuljahr

Kjeld Thomsen
Kjeld Thomsen Lokalredakteur
Tingleff/Tinglev
Zuletzt aktualisiert um:
Mit diesem Lehrer- und SFO-Mitarbeiterteam geht die Deutsche Schule Tingleff ins neue Schuljahr. Foto: DST

Das Kollegium der Deutschen Schule Tingleff ist gestartet ins neues Schuljahr gestartet. Zwei neue Lehrer wurden begrüßt.

Die Schüler haben noch ein wenig Schonfrist, ehe das Pauken für sie wieder losgeht. Die Lehrer der Deutschen Schule Tingleff haben sich, wie an anderen Schulen auch, bereits getroffen und die Arbeit aufgenommen.
„Wir sind mit Vollgas und guter Stimmung wieder angefangen. Montag habe ich alle Mitarbeiter zum neuen Schuljahr begrüßt“, berichtet Tingleffs Schulleiterin Johanne Knutz.

An den ersten drei Tagen habe man sich auf den Start ins neue Schuljahr vorbereitet, ehe dann die Schüler dazustoßen, so Knutz.

Vorschüler haben noch länger frei

Erster Schultag ist für die Schüler am morgigen Donnerstag. Die kommenden ABC-Schützen der Tingleffer Schule können sich indes noch länger auf das Schuljahr einstimmen. Die Einschulung der neuen Vorschulklasse erfolgt am kommenden Dienstag ab 9.15 Uhr.

Einschulung mit Schultüten fand aber auch schon Anfang dieser Woche statt. Der neue stellvertretende Schulleiter Tim Schiemann Nissen bekam von Kira Schade zum Start in Tingleff eine Schultüte überreicht. Schade war vorübergehend kommissarische Vorgängerin von Nissen.

Neue Gesichter

Neu im Lehrerkollegium ist zudem Lea Schulze-Kaleyss. Die 26-Jährige stammt ursprünglich aus Nordrhein-Westfalen, zog vor sechs Jahren aber nach Dänemark und absolvierte ihr Lehrerstudium in Hadersleben. Ihr Lebensgefährte ist ebenfalls Lehrer. Beide wohnen in Loit und sind Eltern von einjährigen Zwillingen. Auch Lea Schulze-Kayless bekam eine Schultüte aus den Händen ihrer Kollegin Birte Nicolaisen.

Willkommen geheißen wurde darüber hinaus Meike Dettmann, die das Mitarbeiterteam der SFO verstärken wird. Die 39-Jährige kehrt nach einem längeren Aufenthalt in Niedersachsen an ihre alte Wirkungsstätte zurück. Meike Dettmann, geborene Tarp und Mutter zweier Kinder, hatte vor Jahren schon mal im Freizeitklub Tingleff gearbeitet.
An der deutschen Schule wird es in diesem Jahr wieder eine zehnte Klasse geben. „Darüber freuen wir uns sehr“, so Johanne Knutz.

Mehr lesen