Verkehr

Verwaistes Autowrack am Flensborglandevej

Verwaistes Autowrack am Flensborglandevej

Verwaistes Autowrack am Flensborglandevej

Tingleff/Tinglev
Zuletzt aktualisiert um:
Seit Wochen liegt dieser grauer Wagen im Graben am Flensborglandevej. Foto: kjt

Schrottreifer Pkw liegt schon seit Wochen im Straßengraben vor Tingleff. Die Polizei hat den Wagen markiert, verweist fürs Wegräumen aber an die Kommune Apenrade/Aabenraa. Die ist nicht in Kenntnis gesetzt worden, wird das Auto nun aber entfernen mit der Hoffnung, die Rechnung weitergeben zu können.

Da ist im doppelten Sinne fast schon Gras über ein altes Auto gewachsen, das seit mehreren Wochen im Graben am Flensborglandevej zwischen Tingleff und Baistrup/Bajstrup liegt.

Die Polizei hat das havarierte Fahrzeug zwar markiert, bei der Pressestelle war allerdings nichts über den Wagen, über einen Halter und über die Hintergründe zu erfahren.

„Wenn ein Auto nach einem Unfall oder auch einfach so zurückgelassen wird, dann veranlasst in der Regel die Versicherung des Halters oder die jeweilige Kommune das Entfernen“, so Pressesprecherin Helle Lundberg.

Auto nicht vermerkt

Das bestätigt Lena Kjær Bramsen von der Kommune Apenrade. Bramsen ist für das Beseitigen „herrenloser“ Fahrzeuge zuständig. Über den schrottreifen grauen Wagen am Flensborglandevej, dem Unbekannte mit dem Einschlagen der Scheiben den Rest gegeben haben, sei sie allerdings nicht in Kenntnis gesetzt worden.

Unbekannte haben beim Autowrack die Scheiben eingeschlagen. Foto: kjt

„In unserem System ist das Auto nicht vermerkt. Wir werden es jetzt aber entfernen“, so Bramsen.

Sollte der Halter ausfindig gemacht werden können, dann schickt die Kommune die Rechnung für das Abschleppen weiter mit der Hoffnung, dass er oder sie zahlungsfähig ist. Nicht selten bleibt die Kommune aber auf den Kosten sitzen, so die Mitarbeiterin.

Das Innere des Wagens, der wohl nur noch ein Fall für die Schrottpresse ist. Foto: kjt
Mehr lesen