Kriminalität

Verräterischer Cannabisgeruch

Verräterischer Cannabisgeruch

Verräterischer Cannabisgeruch

Flensburg/Pattburg
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa

Ihr Corsa war mit Diebesgut aus Dänemark gefüllt: Polnisches Trio wartet in schleswig-holsteinischen Arrestzellen auf Auslieferung.

Drei polnische Staatsangehörige – zwei 19-Jährige und ein 29-Jähriger – haben ihre erfolgreiche Einbrechertour durch Dänemark offensichtlich zu ausgiebig gefeiert. Bei einer Kontrolle fiel Beamten des 1. Polizeireviers in Flensburg starker Cannabisgeruch in dem kleinen Opel Corsa des Trios auf.

Bei der Durchsuchung des Kleinwagens fanden die Beamten nicht nur über 300 Gramm Cannabisblüten, sondern auch über 10.000 Kronen und mehrere Hundert Euro Bargeld. Außerdem stellten sie diverse Ausweise, Scheckkarten und Geldbörsen sicher. Das Bargeld und ein Teil der Gegenstände ließen sich einem Einbruch in Dänemark zuordnen.
Die drei Männer wurden vorläufig festgenommen und an die Kriminalpolizei übergeben. Sie wurden am Nachmittag einem Haftrichter vorgeführt. Die Tatverdächtigen befinden sich nun in Haft und warten auf ihre Auslieferung nach Dänemark. Der Wagen wurde beschlagnahmt und wird neben den sichergestellten Sachen der dänischen Polizei übergeben.

Dem 29-jährigen Fahrer wurde zusätzlich eine Blutprobe entnommen, da er im Verdacht steht, unter Drogeneinfluss gefahren zu sein. Zudem wird wegen Drogenhandels gegen die drei Männer ermittelt.

Mehr lesen