Padborg Park

Temporeiches Benefiz-Event

DN
Westerbek/Vesterbæk
Zuletzt aktualisiert um:
Koenigsegg
Der Koenigsegg trägt nicht etwa seinen Namen wegen seiner ovalen Form, sondern ist nach dem Firmengründer und Designer Christian von Koenigsegg benannt. Die Kinder im Fjordmark waren auf jeden Fall begeistert. Foto: Gwyn Nissen

Der Gewinn aus einer Benefiz-Rennveranstaltung im Padborg Park kommt dem Kollunder „Julemærkehjem“ zugute.

Wer schon immer mal in einem Lamborghini oder Ferrari mitfahren oder sich gar selbst hinter das Lenkrad eines Boliden zwängen wollte, hat dazu am kommenden Sonntag, 17. September, auf dem Padborg Park nicht nur beste Gelegenheit sondern tut gleichzeitig auch Gutes: Der Überschuss aus der Veranstaltung fließt nämlich dem Kollunder Kinderkurheim „Julemærkehjemmet Fjordmark“ zu.

Der Padborg Park stellt seinen gesamten Fuhrpark für die Veranstaltung zur Verfügung. Je nach Fahrzeugtyp kostet die Teilnahme zwischen 295 und 5.000 Kronen. Egal, ob man sich für die Mitfahrt in einem Automobil wie den schwedischen Koenigsegg oder sich selbst hinter des Lenkrad eines Aquila Synergy-Rennautos setzt, so erwarten den Teilnehmer sicherlich drei atemberaubende und unvergessliche Runden. Im vergangenen Jahr kamen durch eine ähnliche Veranstaltung 200.000 Kronen für das Kollunder Kinderkurheim zusammen. In diesem Jahr wird die Summe um Einiges höher.

Schon jetzt sind 250.000 Kronen gesammelt worden

Initiator der Aktion ist der rennsport-verrückte Geschäftsmann Lars Rolner. Schon zum jetzigen Zeitpunkt hat er 250.000 Kronen auf das Konto des „Julemærkehjem“ einzahlen können. „Wir erfahren eine riesige Unterstützung vieler Unternehmen aus der Umgebung, weshalb alle Kosten bereits gedeckt sind“, erklärt Rolner das phänomenale Zwischenergebnis. „Ræs med hjertet“ (Rennen mit Herz) lautet der Titel der Veranstaltung. Zuschauer sind herzlich willkommen. Der Eintritt kostet 50 Kronen (Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre haben freien Eintritt). Sollte man sich spontan doch für eine Teilnahme entscheiden, wird der Eintrittspreis gegengerechnet, versprechen die Veranstalter.

Die Sicherheit wird bei diesem Event groß geschrieben. Alle Teilnehmer müssen Helm tragen; Streckenposten sind angewiesen, Fahrer, die sich nicht an die ausgegebenen Verhaltensregeln halten, aus dem „Rennen“ zu nehmen. Die Veranstaltung läuft von 10 bis 16 Uhr. Vorher haben die Kinder des Julemærkehjem die Möglichkeit, sich um den Circuit fahren zu lassen. Bei einem Gewinnspiel verlost der Nordschleswiger insgesamt drei Mitfahrten mit einem Rennauto.

Mehr zum Thema: Gewinne eine von drei Fahrten in einem Sportwagen

Mehr lesen