Verkehr

„Der Stemmildvej ist keine Autobahn“

„Der Stemmildvej ist keine Autobahn“

„Der Stemmildvej ist keine Autobahn“

Saxburg/Saksborg
Zuletzt aktualisiert um:
Die Polizei ertappte einmal mehr zu schnelle Verkehrsteilnehmer. Foto: Politi

Nach zuletzt recht gut eingehaltener Geschwindigkeit am Stemmildvej bei Saxburg hat es bei einer weiteren Tempomessung der Polizei wieder etliche Überschreitungen gegeben. Ein Verkehrsteilnehmer war mit knapp 130 km/h unterwegs.

Es ist ein ständiges Auf und Ab auf dem Stemmildvej. Nicht von ungefähr ist die Strecke zwischen Saxburg und Tondern (Tønder) als Fokusstrecke wegen zu schnellen Fahrens eingestuft.

Mal halten Autofahrer das Tempolimit gut ein, mal wird es relativ häufig überschritten.

Bei einer erneuten Messung der Polizei am Dienstag hielten sich viele nicht an die zulässigen 80 km/h.

Der Höchstwert der jüngsten Tempomessung bei Saxburg lag bei 129 km/h. Foto: Politi

Laut Bilanz der Polizei überschritten 37 Verkehrsteilnehmer den Toleranzbereich.

In drei Fällen bedeutete es für den Fahrer oder die Fahrerin einen Vermerk („klip“) in der Verkehrssünderkartei.

Sie passierten das Messgerät mit 110, 114 bzw. 129 km/h, was die Polizei auf „Twitter“ zu dem Kommentar veranlasste: „Der Stemmildvej ist keine Autobahn. Einfach mal die Geschwindigkeit drosseln.“

Mehr lesen

Kulturkommentar

Rabea Papke
„Country-Musik im Norden“