Versammlungsstätte

„Slogs Herreds Hus“ auf einem guten Weg

„Slogs Herreds Hus“ auf einem guten Weg

„Slogs Herreds Hus“ auf einem guten Weg

Bülderup/Bylderup
Zuletzt aktualisiert um:
Das „Slogs Herreds Hus“ war, wie hier beim Gemeinschaftsessen, gut ausgelastet. Foto: Archiv

Der Verein der Bülderuper Versammlungsstätte ist mit der jüngsten Entwicklung zufrieden. Grund zur Freude geben unter anderem die Finanzen.

Optimismus kennzeichnete die Generalversammlung der Versammlungsstätte „Slogs Herreds Hus“ in Bülderup. Galt es in der Vergangenheit noch, die eine oder andere Krise zu überwinden, habe man in den vergangenen Jahren an einer Reihe positiver Tendenzen festhalten können, so Vorsitzender Rasmus Jensen in seinem Tätigkeitsbericht.

„Wir haben 2017 unter anderem einen Zuwachs bei der Vermietung des Hauses erlebt, und wir haben steigende Teilnehmerzahlen bei unseren Veranstaltungen“, so Jensen.

An Veranstaltungen listete er das Fest mit Laienspiel, Rumverkostung, Sankt-Hans-Feier, Vortrag mit Nils Villemos, die Hochschultage, das Martinsfest und das Julefrokost auf. Laut Rasmus Jensen habe man erfreulicherweise viele positive Rückmeldungen erhalten.

„Ziel des Vorstandes ist es, die physischen Rahmenbedingungen fortwährend zu verbessern, ähnlich wie es 2017 bereits geschehen ist“, so Jensen, der einen Dank an die Freiwilligen des Versammlungshauses richtete und sich für die gute Zusammenarbeit mit den Vereinen und der Kommune bedankte.

Grund zur Freude geben auch die Finanzen. Die Versammlungsstätte schloss das Geschäftsjahr mit einem Plus von 40.000 Kronen ab. Auch vor diesem Hintergrund blicke er optimistisch nach vorn, so der Vorsitzende.
Bei den Wahlen wurden Anja Beeck und Torben Lund wiedergewählt. Für Ingrid Hansen, die auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausschied, wurde Inger Lise Christensen gewählt.

Mehr lesen