Einweihung

Rustikaler Zuwachs in der Deutschen Schule Buhrkall

Rustikaler Zuwachs in der Deutschen Schule Buhrkall

Rustikaler Zuwachs in der Deutschen Schule Buhrkall

Saxburg/Saksborg
Zuletzt aktualisiert um:
Die neue Lagerfeuerhütte an der Deutschen Schule Buhrkall Foto: DS Buhrkall

Noch mehr Möglichkeiten im Freien: Buhrkaller Schule hat Lagerfeuerhütte eingeweiht. Die neue Behausung ist nicht nur in Corona-Zeiten wertvoll.

An der Buhrkaller Schule sind Schüler und Lehrer buchstäblich Feuer und Flamme: Am Montag ist eine nigelnagelneue Lagerfeuerhütte am Waldrand hinter der Schule eingeweiht worden.

Die kleine Zeremonie wurde in das allwöchentliche Morgensingen eingebettet. Natürlich wurde auch dabei der Sicherheitsabstand beachtet, der in der Corona-Krise gefordert ist.

Der erste Spatenstich für die Hütte erfolgte im November vergangenen Jahres, und im Dezember stand bereits das Gerüst, das es dann noch zu verkleiden galt.

Dank an Baumeister Jan

Bei der kleinen Einweihungsfeier gab es Präsente für Hausmeister Jan Johannsen. „Er hat die Hütte ganz allein gebaut und auch geplant. Dafür haben sich alle noch einmal bei ihm bedankt“, so Schulleiterin Ute Eigenmann mit Anerkennung für den Hausmeister. Der tüchtige Handwerker bekam eine Medaille, eine Schachtel „Merci“ und eine große Tüte Süßigkeiten.

Jan Johannsen mit Medaille Foto: DS Buhrkall

Die ursprünglich angedachte große Einweihung mit dem Durchschneiden des roten Bandes ist wegen der Corona-Krise verschoben worden und soll, wenn es die Sicherheitsvorgaben dann zulassen sollten, im Rahmen eines erweiterten Kinderfests am 20. September stattfinden, so Eigenmann.

Draußen in der Natur

Die Lagerfeuerhütte wird unter anderem als Klassenraum für den Unterricht im Freien eingebaut. Mit dem Zertifikat „Grüne Schule“ legt die Einrichtung generell viel Wert auf naturnahen Unterricht im Freien und kann die Vorgaben in der Corona-Krise, Schule möglichst viel draußen stattfinden zu lassen, mit der neuen Errungenschaft sehr gut umsetzen.

Der Bau der Lagerfeuerhütte mit Sitzmöglichkeiten sei Dank einer Spende vom Dorffest und durch eigene Mittel möglich geworden, erwähnt Ute Eigenmann.

Die Hütte ist nicht ganz geschlossen, dennoch soll auch bei Wind und Wetter und auch bei Kälte dort mal Unterricht stattfinden. „Es kann darin ja ein Lagerfeuer gemacht werden, das wärmt“, so Ute Eigenmann mit einem Schmunzeln.

Mit der neuen Lagerfeuerhütte gibt es auf dem Gelände der Deutschen Schule Buhrkall noch mehr Entfaltungs- und Lernmöglichkeiten. Foto: DS Buhrkall
Mehr lesen