Ostereier-Suche

Der Osterhase in Pattburg versteckte altersgerecht

Der Osterhase in Pattburg versteckte altersgerecht

Der Osterhase in Pattburg versteckte altersgerecht

Kjeld Thomsen
Kjeld Thomsen Lokalredakteur
Pattburg/Padborg
Zuletzt aktualisiert um:
Auspacken und genießen nach erfolgreicher Suche Foto: Karin Riggelsen

Freude bei den Kleinen: Der Deutsche Kindergarten Pattburg ist noch vor Ostersonntag österlich überrascht worden.

Ungeduldig sitzen die Kinder vor den Fenstern. Einige haben hier und da schon Osternester erspäht und können es gar nicht abwarten, nach draußen zu stürmen. Dann endlich fällt der Startschuss, und es gibt kein Halten mehr.

Die Kinder des Pattburger Kindergartens schwärmten vergangenen Mittwoch aus und machten sich auf die Suche nach ihren mit Namen gekennzeichneten, selbst gebastelten Nestern.
„Es gab quasi drei Schwierigkeitsgrade. Für die ganz Kleinen wurden die Nester mit kleinen Überraschungen ganz nah am Haus versteckt, für die mittlere Gruppe etwas weiter weg im Gebüsch, und für die großen Kinder wurde es dann noch einmal schwieriger“, berichtet Erzieherin Ursula Christensen mit einem Schmunzeln. Beim Nesterbau hatte der Recyclinggedanke im Mittelpunkt gestanden. Die Nester wurden aus Milchkartons gefertigt und dann verziert.

Buntes Osterfrühstück

Für das gemeinsame Frühstück zum vorösterlichen Treffen hatten die Kinder allerlei von zu Hause mitgebracht. „Da waren ganz niedliche Sachen dabei, wie geschmückte Eier und Kuchen mit Ostermotiven“, so Ursula Christensen.

Die Regeln, die in Sachen gesunde Ernährung gelten, „waren ausnahmsweise außer Kraft gesetzt. Die Kinder durften all das auf den Teller packen, was sie wollten. Und das nutzen sie mit Freude aus“, ergänzt die Erzieherin lachend.

Mehr als gut gestärkt konnten sich die Kinder dann auf die Suche nach den Nestern machen, die der Osterhase versteckt hatte. Und das Tolle: Sonntag ist er vermutlich wieder da!

Mehr lesen