DSSV

Melanie Krumbügel wird neue Kindergartenleiterin in Broacker

Melanie Krumbügel wird neue Kindergartenleiterin in Broacker

Melanie Krumbügel wird neue Leiterin in Broacker

Broacker/Broager
Zuletzt aktualisiert um:
Das Bild zeigt Melanie Krumbügel (r.) beim Jubiläum in Wilsbek zusammen mit ihrer langjährigen Vorgängerin Inghild Johanning. Foto: Friedrich Hartung (Archivbild)

Die neue Kindergartenleiterin kommt aus dem deutschen Kindergarten in Wilsbek: Melanie Krumbügel übernimmt die Leitung in der DKS-Kindergartenabteilung in Broacker.

Die 46-jährige Melanie Krumbügel wird zum 1. Juni die Leitung am deutschen Kindergarten in Broacker übernehmen. Sie verlässt dafür ihre Stelle als Leiterin am deutschen Kindergarten in Wilsbek (Vilsbek), wo sie seit 2010 arbeitet.

Für Melanie Krumbügel ist es eine Rückkehr in die Sonderburger Kommune: Von 1996 bis 2010 arbeitete sie als Sous-Chefin unter der damaligen Leiterin Helene Iwersen am deutschen Kindergarten an der Sonderburger Arnkilgade.

Sonderburg hatte immer einen Platz in meinem Herzen, und ich war damals auch unglaublich traurig zu gehen, auch wenn ich mich für Wilsbek entschieden hatte. Jetzt habe ich die Möglichkeit für eine Veränderung gesehen.

Melanie Krumbügel

„Sonderburg hatte immer einen Platz in meinem Herzen, und ich war damals auch unglaublich traurig zu gehen, auch wenn ich mich für Wilsbek entschieden hatte. Jetzt habe ich die Möglichkeit für eine Veränderung gesehen. Der Kindergarten in Broacker ist mehr als doppelt so groß wie der in Wilsbek, und darauf freue ich mich. Außerdem finde ich, dass die Arbeit im DKS unglaublich fortschrittlich ist.“

Dem Verbund „Deutsche Kindergärten Sonderburg“ sind die Kindergärten Arnkilgade und Ringreiterweg, Broacker und Gravenstein (Gråsten) angeschlossen. Der Kindergarten Wilsbek ist Teil der Deutschen Kindergärten Apenrade (DKA), dem sieben Abteilungen angeschlossen sind.

An einer Lösung für die Abteilungsleitung werde gearbeitet, und man gehe davon aus, in der kommenden Woche die Nachfolgerin beziehungsweise den Nachfolger bekannt zu geben, so Morlyn Albert, Gesamtleiterin der DKA.

Melanie Krumbügel lebt mit ihrer Familie in Krusau (Kruså), sie hat drei Kinder zwischen 14 und 22 Jahren.

Mitarbeiterteam bereits kennengelernt

In dieser Woche nahm Melanie Krumbügel bereits an einer Mitarbeiterversammlung des Kindergartens in Broacker teil. Es sei eine herzliche und offene Atmosphäre gewesen, freut sie sich.

„In Broacker gab es ja einiges an Unruhe in letzter Zeit. Ich möchte als Erstes den Mitarbeitern zuhören und erfahren, wo sie stehen, wie es ihnen geht. Und dann sehen wir weiter.“ Pädagogisch liegt ihr darüber hinaus der Zugang zu Kindern und Eltern besonders am Herzen, sagt die neue Leiterin in Broacker.

Am Deutschen Kindergarten Broacker hatten Eltern der DKS-Leitung im Februar öffentlich Mobbing vorgeworfen.

Elke Sievertsen und der Deutsche Schul- und Sprachverein für Nordschleswig (DSSV) hatten ihre Zusammenarbeit im März in beiderseitigem Einverständnis nach über zehn Jahren beendet.

Mehr lesen