Schnupperkursus

Das Interesse am Kajakfahren hält an

Kjeld Thomsen
Kjeld Thomsen Lokalredakteur
Saxburg/Saksborg
Zuletzt aktualisiert um:
Kajakfahren auf dem Meer erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Foto: Privat

Knapp 20 Teilnehmer beim nächsten Schnupperkursus. Das Angebot über den SC Saxburg ist offen für alle.

Die Idee des SC Saxburg um Initiator Rolf Andresen, eine Kajak-Sparte zu gründen und einen Ausgleichssport für alle Altersgruppen ab dem Jugendalter zu bieten, scheint anzukommen. Bei einem weiteren Schnupperkursus an der Küste vor Warnitz waren knapp 20 Neueinsteiger dabei. „Von 13 bis 65 Jahre“, bemerkt Rolf Andresen.

Genau das ist es, was mit der Sparte erreicht werden soll: ein Angebot für alle. Man muss auch nicht SCer sein, um sich der Sparte anzuschließen. „Jeder darf gerne mitmachen“, betont Rolf Andresen. Er hat das Kajakfahren auf dem Meer für sich entdeckt, hat den Kajakschein gemacht und ist mit Gleichgesinnten den Sommer über regelmäßig auf dem Wasser gewesen. „Bei dem Sommerwetter war es natürlich traumhaft“, schwärmt er.

Bevor es mit den Kajaks ins Wasser ging, wurden den Teilnehmern des Schnupperkurses wichtige Grundlagen erklärt. Foto: Privat

Kontakt zum Jugendverband

Man stehe im Kontakt zum Jugendverband, um den Kajaksport weiter zu verbreiten. Plan der SC-Sparte ist es, Vereinsboote anzuschaffen. „Und einen Anhänger. Dann ist man flexibel und kann an verschiedenen Stellen ins Wasser“, ergänzt Rolf Andresen.

Im Herbst, wenn es in der Ostsee zu ungemütlich und zu stürmisch wird, ist ein Ausweichen in umliegende Flüsse angedacht, die ausreichend Platz für Kajaks bieten.
17 der Schnupperkursteilnehmer haben sich für den Kajak-Führerschein angemeldet, der in der Regel an einem Wochenende durchgeführt wird. Wer ohne Schnupperkursus an einer Teilnahme interessiert ist, sich für einen neuen Schnupperkursus anmelden oder Generelles zum Kajakangebot erfragen möchte, der kann sich an Rolf Andresen wenden (Tel. 28 35 95 29; Mail: rolf.andresen@granit-parts.com).

Mehr lesen