Weihnachten

Heiligabend kann kommen!

Kjeld Thomsen
Kjeld Thomsen Lokalredakteur
Tingleff/Tinglev
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Karin Riggelsen

Die Weihnachtsfeier der Deutschen Schule Tingleff versprühte eine ganz besondere Atmosphäre.

Es lag sogar Schnee in der Luft und das wäre die Krönung gewesen bei der Weihnachtsfeier der Deutschen Schule Tingleff. Der Schulhof war mit Buden, Ständen, lodernden Feuerschalen und Kochstellen in ein Weihnachtsdorf verwandelt. Das Orchester spielte, Lucia-Mädchen sangen, man konnte Tombolalose zugunsten der Kinderkrebshilfe kaufen und wem es zu kalt wurde, der konnte sich drinnen in den Kaffee- und Bastelstuben aufwärmen.

Besinnlich, gemütlich und mit einem besonderen Flair konnten sich Schüler und Familien auf die Weihnachtszeit einstimmen. Das idyllische Treiben läutete bzw. trompetete Lehrer Henning Kracht aus dem Fenster im ersten Stock ein.
Die Klassen 0 bis vier führten einen Wichteltanz auf und auch Gedichte kamen bei der Weihnachtsfeier nicht zu kurz.

Das Format der etwas anderen Weihnachtsfeier kam offensichtlich an. „Wir haben von Eltern positive Rückmeldungen bekommen. Viele finden es gut, dass es für die kleinen Kinder nicht so spät wie bei den Weihnachtsfeiern in der Aula wird“, so Schulleiterin Johanne Knutz.

Auch sie sei vom Flair auf dem Schulhof angetan gewesen und es könnte durchaus sein, dass man auch im nächsten Jahr wieder in das Weihnachtsdorf einlädt.

Mehr lesen