Jubiläum

Fünf Jahrzehnte im Galopp: Sonntag wird groß gefeiert

Kjeld Thomsen
Kjeld Thomsen Lokalredakteur
Tingleff/Tinglev
Zuletzt aktualisiert um:
Seit fünfzig Jahren wird im Tingleffer Reitklub gestriegelt, gesattelt und geritten. Foto: Karin Riggelsen

Tag der offenen Geburtstagstür im Tingleffer Reitklub anlässlich des 50-jährigen Bestehens. Alle aus nah und fern sind wilkommen.

Sieben Kronen kostete es seinerzeit, ein Klubpferd zu mieten. Das war kurz nach der Gründung des Tingleffer Reitvereins anno 1968 mit damals 23 Mitgliedern. 50 Jahre ist das mittlerweile her. Der Klub, der an einer Privatadresse im Nørremarksvej seine Anfänge nahm, hat, wie bereits berichtet, Jubiläum. Das soll am kommenden Sonntag, 11. November, von 13.30 bis ca. 16 Uhr gebührend gefeiert werden. Der Klub lädt alle Interessierte aus nah und fern zu einem Tag der offenen Tür ein.

Eingeleitet wird die Jubiläumsveranstaltung mit einer kostenlosen Kaffeetafel. Vorsitzender Holger Holm wird die Gäste begrüßen, Gäste können sich über die Geschichte des Klubs informieren und Aktive des Vereins werden ihr Können im Dressur- und Springreiten demonstrieren. Für kleine Besucher wird es möglich sein, eine Runde auf dem Pony zu drehen und dabei vielleicht das Reiten für sich zu entdecken.

Natürlich haben Jubiläumsgäste auch die Gelegenheit, sich die Anlage, die Reithallen und die neu renovierten Ställe anzuschauen, wie auch die Bilder und Auszeichnungen von etlichen erfolgreichen Turnierteilnahmen.

Vermitteln möchte der Klub zudem das soziale Miteinander, das im Klub stets groß geschrieben wird. Das Motto des Geburtstagskindes ist dabei bezeichnend: „Rytter aller ej, der er altid plads til dig“ (Reiter oder nicht, für dich ist immer Platz).

Mehr lesen