Benefizveranstaltung

Erneut ein unvergessliches Event

kjt/gn
Westerbek/Vesterbæk
Zuletzt aktualisiert um:
Das ging schnell: Mikkel Bjørkmann Andresen aus Varde durfte als Co-Pilot mit Rennfahrer-Legende John Nielsen auf dem Padborg Park entlangrasen. Foto: Gwyn Nissen

Bei der Benefizveranstaltung im Padborg Par drehte auch Mikkel aus Varde schnelle Runden.

Die Spendenaktion „Ræs med hjertet“ im Padborg Park zugunsten der Kollunder Kindereinrichtung „Fjordmark“ hielt erneut das, was sie versprach. Besucher und vor allem Mitfahrer bekamen ein Erlebnis, an das sie sich noch lange erinnern werden. Die Wohltätigkeitsveranstaltung von Initiator Lars Rolner erfüllte auch finanziell ihren Zweck. Wie berichtet, kamen über 305.000 Kronen für die Kollunder Einrichtung zusammen.

Über 30 schnittige Rennwagen standen mit geschulten Fahrern bereit, um Interessierte auf eine rasante Fahrt mitzunehmen. Mikkel Bjørkmann Andersen aus Varde hatte einen besonders prominenten Fahrer erwischt. Mit keinem Geringeren als Motorsportlegende John Nielsen durfte der 15-Jährige eine Runde drehen. Der ehemalige Le Mans-Sieger zeigte dem jungen Mitfahrer, was in einem Ferrari 488 an Kraft steckt.

„Er wusste, wie er zu fahren hatte“, zeigte sich der 15-jährige Co-Pilot angetan vom fahrerischen Können seines Chauffeurs. Angetan von der gesamten Veranstaltung mit etlichen freiwilligen Helfern zeigte sich auch Lasse Balsgaard, neuer Leiter der Kollunder Einrichtung „Fjordmark“. „Die Kinder vor und nach den Fahrten zu sehen, war ein besonderes Erlebnis“. Er sei zutiefst dankbar für den Einsatz, der von freiwilligen Kräften in die Vorbereitung und Durchführung des Events gelegt worden war und „zu diesem tollen Ergebnis beigetragen hat“, so Balsgaard.

Mehr lesen