Gewinnspiel

In den Büchereifenstern waren 16 Eier versteckt

In den Büchereifenstern waren 16 Eier versteckt

In den Büchereifenstern waren 16 Eier versteckt

Tingleff/Tinglev
Zuletzt aktualisiert um:
Ostereier in den dekorierten Büchereifenstern Foto: kjt

Drittklässlerin Isabella von der Deutschen Schule Tingleff kann sich freuen. Sie bekommt eine Überraschung von der deutschen Bücherei, die zu einer Ostereiersuche in den dekorierten Fenstern animiert hatte. Isabella hatte alle Eier gefunden und wurde als Gewinnerin ausgelost.

Es galt, die Fensterfront der Deutschen Bücherei Tingleff von draußen genau zu inspizieren, wenn man alle Eier finden wollte.

Die Einrichtung hatte zu einem Ostersuchspiel eingeladen.

Wie viele Eier befinden sich in den dekorierten Fensterbänken, lautete die Gewinnfrage.

Beim Eierrätsel wurde Isabella als Siegerin ausgelost. Foto: kjt

Isabella Lorenzen von der Schulfreizeitordnung der Deutschen Schule Tingleff bewies einen scharfen Blick. Die Drittklässlerin fand 16 Eier, und das war auch die Lösungszahl des Gewinnspiels.

Losglück

Knapp 30 Eiersucher hatten sich an der Aktion beteiligt, und Isabelle wurde unter den Teilnehmern mit korrekter Zahl schließlich als Gewinnerin ausgelost.

Die Ziehung hatte Büchereileiterin Mareike Poté die „Nordschleswiger"-Lokalredaktion vornehmen lassen.

Zwar nicht unter notarieller Aufsicht, aber mit ordnungsgemäßem Ablauf wurde dabei der Name von Isabella gezogen.

In den kommenden Tagen kann sie den Gewinn des Suchspiels in der Bücherei abholen.

Mehr lesen