Ernährung

Alt und jung und über die Grenze: Interreg-Projekt zum Thema Esskultur

Alt und jung und über die Grenze: Interreg-Projekt zum Thema Esskultur

Alt und jung und über die Grenze: Interreg-Projekt zum Thema Esskultur

Bau/Bov  
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa/(Symbolfoto)

Schüler aus Glücksburg und Pflegeheimbewohner aus Bau tauschen sich aus.

Von den vielen Interreg-Projekten unter „KursKultur“ befasst sich ein kleines Projekt mit dem Thema Esskultur. An dem grenzüberschreitenden Vorhaben nehmen das Pflegeheim „Rønshave“ in Bau und die Grundschule Kulturschule Glücksburg teil. Das Projekt „Læcker“ wird mit knapp 10.000 Euro gefördert und beschäftigt sich mit Speisen, mit Essensgewohnheiten und mit den Erinnerungen an Traditionen, die mit Mahlzeiten verbunden sind. Bewohner des Pflegeheims in Bau treffen dabei auf Schüler aus Glücksburg.

Eine Regisseurin wird Rønshave-Bewohner zum Thema interviewen und kleine Beiträge erstellen. Die Schüler aus Glücksburg studieren kleine Darbietungen ein. Bei einem „Sønderjysk Kaffebord“ mit den Pflegeheimbewohnern werden die verschiedenen Beiträge dann präsentiert. Auch zur Weihnachtszeit kommen die Gruppen beidseits der Grenze zusammen, um über Essenstradition zu fachsimpeln. Ein Koch wird das gesamte Projekt begleiten und das Essen für die Treffen vorbereiten.

Am Ende findet ein Fest statt, bei dem auch die Familien der Schüler und der Bewohner des Pflegeheims mit eingeladen werden. Bei dieser Zusammenkunft werden allen Teilnehmern noch einmal besondere Geschmackserlebnisse geboten.

Mehr lesen