Adventsfeier

Adventssingen mit origineller Kalenderidee

Adventssingen mit origineller Kalenderidee

Adventssingen mit origineller Kalenderidee

Tingleff/Tinglev
Zuletzt aktualisiert um:
Die Pastoren Astrid und Ole Cramer bei der Adventsfeier in der Deutschen Schule Tingleff Foto: Dorte Schultz

Der Pfarrbezirk Tingleff der Nordschleswigschen Gemeinde und der Sozialdienst Tingleff hatten zum Adventssingen in die deutsche Schule eingeladen. Das Pastorenpaar Cramer hatte sich dazu Besonderes einfallen lassen.

Gut besucht ist kürzlich das gemeinsame Adventstreffen von Sozialdienst und Pfarrbezirk Tingleff im Gemeinschaftsraum der Deutschen Schule Tingleff gewesen. Fast 30 Teilnehmer machten es sich an den Tischen gemütlich.

Mit einem Lied und einer Andacht der Pastoren Astrid und Ole Cramer wurde der Nachmittag eingeleitet. Man genoss im Anschluss Kaffee und Klöben.

Dann wurde es originell. Die Tischreihen wurden quasi zu einem Adventskalender umfunktioniert. Die Pastoren verteilten Umschläge mit Ziffern, wie man sie von Türen des Adventskalenders kennt.

Die Teilnehmer lauschen den Pastoren. Foto: Dorte Schultz

Nach und nach öffneten die Empfänger den Umschlag. Zum Vorschein kamen entweder ein Gedicht, eine Geschichte, ein Witz oder ein Lied. Die Lieder wurden mit Klavierbegleitung von Heike Reimers gemeinsam gesungen.

Die kleinen Geschichten, Witze und Gedichte trugen Ole und Astrid Cramer abwechselnd vor.

Geschenke

Auch einige Geschenke verbargen sich im Umschlag. Wer den Zettel „Gabe“ erwischt hatte, konnte sich über eine kleine Aufmerksamkeit freuen.

Einige hatten Glück und bekamen eine Gabe. Foto: Dorte Schultz

Die Kalenderrunde sorgte für Spannung und Kurzweil gleichermaßen.

„Es kam richtig gut bei den Teilnehmern an. Eine schöne Idee“, so Kirchenältester Albert Callesen mit Lob an das einfallsreiche Pastorenpaar.

Mit einem kleinen Lieder-Wunschkonzert bei musikalischer Begleitung von Heike Reimers ließ man das besinnliche Miteinander ausklingen.

„Es war sehr gemütlich, stimmungsvoll und abwechslungsreich“, so das Fazit von Albert Callesen.

Foto: Dorte Schultz
Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Grüne Zukunft“