Kontrolle

Tür mit Spanngurt befestigt: Weiterfahrt untersagt

Tür mit Spanngurt befestigt: Weiterfahrt untersagt

Tür mit Spanngurt befestigt: Weiterfahrt untersagt

ots/kjt
Fröslee/Handewitt
Zuletzt aktualisiert um:
Dieser ramponierte Lieferwagen durfte nicht weiterfahren. Foto: Bundespolizei

Ein Pole war mit einem völlig verbeulten Lieferwagen in Richtung Süden unterwegs. Kurz hinter der Grenze endete die Reise.

Einer Streife der Bundespolizei ist am Sonnabend ein aus Dänemark kommender Kastenwagen aufgefallen. Dieser war in einem ramponierten Zustand, und es lag der Verdacht nahe, dass das Fahrzeug nicht den Verkehrsvorschriften entsprach.

Die Beamten nahmen den Kastenwagen auf dem Parkplatz Handewitter Forst näher unter die Lupe. Der Verdacht bestätigte sich hier: Die Beleuchtung war defekt, die Seitenscheibe abgeklebt, und Spanngurte hielten die Hecktür.

Eine hinzugerufene Streife der Landespolizei übernahm den Sachverhalt und untersagte die Weiterfahrt. Dem 40-jährigen Polen droht ein Bußgeld.

Mehr lesen

Kulturkommentar

Kerrin Jens
Kerrin Jens Hauptredaktion
„Ein Plädoyer für das Fernsehen “