Polizeinotizen

Schon wieder Einbrecher bei der Feuerwehr

Schon wieder Einbrecher bei der Feuerwehr

Schon wieder Einbrecher bei der Feuerwehr

Bülderup-Bau/Bylderup-Bov
Zuletzt aktualisiert um:
Der Polizei sind mehrere Einbrüche bei Feuerwehren bekannt. Foto: politi.dk

Nach Holebüll wurden nun auch andere Feuerwehrgerätehäuser von Eindringlingen heimgesucht. Abgesehen haben es der oder die Täter offensichtlich auf spezielle Freischneidegeräte.

Die Polizei geht von denselben Tätern aus, denn die Parallelität der Ereignisse ist auffällig.

Von Sonntag auf Montag ist in die Bülderup-Bauer Feuerwehrwache eingebrochen worden. Die Täter verschafften sich Zugang, indem sie ein Fenster gewaltsam öffneten. Gestohlen wurde nach ersten Erkenntnissen nichts.

Spezielles Gerät im Visier

Auch in Aggerschau (Agerskov) und Osterhoist (Østerhoist) drangen Unbekannte in die jeweiligen Feuerwehrwachen ein. In Aggerschau stahlen die Täter, es waren vermutlich mehrere, ein hydraulisches Freischneidegerät.

Auf solch ein Gerät hatten es auch die Täter abgesehen, die in jüngster Zeit bei der Feuerwehr in Holebüll (Holbøl) eingebrochen waren. Gleich mehrmals drangen Unbekannte dort ein. Beim letzten Einbruch in der vergangenen Woche wollten sie offenbar Teile des Freischneidegeräts ergattern, die sie beim ersten Mal nicht mitbekamen.

Mehr lesen