Blaulicht

Mysteriöser Brand in Bollersleben: Auto geht in Flammen auf

Kjeld Thomsen
Kjeld Thomsen Lokalredakteur
Bollersleben/Bolderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Kjeld Thomsen

In einer Einfahrt war in Bollersleben in der Nacht zu Dienstag ein Kleinwagen in Brand geraten. Die Flammen hatten sich auf das Dach des direkt angrenzenden Hauses ausgebreitet.

Feuerwehr und Polizei rückten in der Nacht zu Dienstag gegen 1.30 Uhr zu einem Haus im Bollerslebener Stadionvej aus. In einer Einfahrt war ein Kleinwagen in Brand geraten. Die Flammen hatten sich auf das Dach des direkt angrenzenden Hauses ausgebreitet. Laut Polizei gelang es relativ schnell, das Feuer am Dachstuhl zu löschen. Der Kleinwagen brannte komplett aus. Das Auto war Dienstagfrüh mit einer Plane abgedeckt, die Einfahrt mit Polizeiband abgesperrt. Ein Gebäudesachverständiger schaute sich das Haus und den Schaden am Dach an.

Es besteht der Verdacht, dass der Kleinwagen vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Nach Angaben von Jens Peter Rudebeck von der Polizei „Syd- og Sønderjylland“ war unmittelbar zum Zeitpunkt des Brandes ein grüner Kleinwagen vor das Grundstück gefahren. Eine Person soll ausgestiegen und sich der Einfahrt genähert haben.

Wer Angaben zu dem besagten Fahrzeug und der Person machen oder anderweitig sachdienliche Hinweise zum Brand im Stadionvej geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Mehr lesen