Festnahme

Mutmaßlicher Drogenschmuggler in U-Haft

Mutmaßlicher Drogenschmuggler in U-Haft

Mutmaßlicher Drogenschmuggler in U-Haft

Fröslee/Frøslev
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Rigspolitiet

Gegen einen 35-jährigen Mann sind am Sonderburger Gericht vier Wochen Untersuchungshaft angeordnet worden. Er steht im Verdacht, eine größere Menge Drogen nach Dänemark geschmuggelt zu haben.

Es handelte sich um eine größere Menge Drogen. Genauere Angaben hat die Polizei für Südjütland und Nordschleswig aus ermittlungstaktischen Gründen nicht gemacht.

Die Drogen wurden am Mittwoch bei einer Kontrolle an der Autobahngrenze Fröslee im Wagen eines 35-jährigen Mannes ausländischer Herkunft gefunden, teilt die Polizei mit.

Am Donnerstag sind gegen den mutmaßlichen Drogenschmuggler bei einem Haftprüfungstermin hinter verschlossenen Türen in Sonderburg vier Wochen Untersuchungshaft angeordnet worden.

Der 35-Jährige beteuerte seine Unschuld, legte gegen die Untersuchungshaft aber keine Beschwerde ein.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Urlaub oder Überleben“