Polizeikontrolle

Geklaute Kennzeichen und noch viel mehr

Geklaute Kennzeichen und noch viel mehr

Geklaute Kennzeichen und noch viel mehr

kjt
Bredewatt/Bredevad
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Rigspolitiet

Ein Autofahrer aus Bollersleben kam bei einer Polizeikontrolle in Erklärungsnot. Der Mann war mit gestohlenen norwegischen Kennzeichen und ohne Führerschein unterwegs. Das war aber noch lange nicht alles.

Da kam einiges an Verstößen zusammen, als die Polizei am Mittwoch auf dem Bredevadvej bei Bredewatt einen Autofahrer aus Bollersleben, Jahrgang ’73, kontrollierte. Es zeigte sich, dass die norwegischen Kennzeichen am Wagen als gestohlen gemeldet waren.

Laut Thomas Berg von der Polizeieinheit in Sonderburg stammten die Schilder von einem norwegischen Fahrzeug, das einen Unfall auf Röm hatte. Die Kennzeichen sind im April bei einer Autowerkstatt in Lügumkloster abhandengekommen.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten zudem fest, dass der Bollerslebener keinen Führerschein mehr hat und dass für das Auto kein Versicherungsschutz besteht. Der mitgeführte Anhänger war obendrein gestohlen, und alle vier Reifen am Auto wiesen starken Verschleiß auf.

Mehr lesen