Verkehrssicherheit

Drogeneinfluss: Polizei erwischte gleich zwei Autofahrer

Drogeneinfluss: Polizei erwischte gleich zwei Autofahrer

Drogeneinfluss: Polizei erwischte gleich zwei Autofahrer

Pattburg/Padborg
Zuletzt aktualisiert um:
Die Polizei in Nordschleswig ist verstärkt auf der Jagd nach Autofahrern, die unter Drogeneinfluss fahren. Foto: Politi

Ein Autofahrer hätte besser zu Hause bleiben sollen: Die Polizei legt ihm gleich mehrere Delikte zur Last.

Die Polizei in Nordschleswig machte gleich einen doppelten Fang, als sie am Montag Autofahrer am Lejrvej in Pattburg auf Höhe des Fröslevlagers kontrollierten. Innerhalb von wenigen Minuten wurden zwei Autofahrer aus dem Verkehr genommen, die unter Drogeneinfluss standen.

Um 11.02 Uhr stoppten die Beamten zunächst einen 41-Jährigen, der nicht nur unter Drogeneinfluss stand, sondern auch keinen Führerschein hatte. Das Fahrzeug war weder versichert noch angemeldet, und der Fahrer hatte außer gestohlenen Kennzeichen eine Schlagwaffe dabei.

Auch der darauffolgende Wagen wurde angehalten, und nochmals trafen die Beamten ins Schwarze: Diesmal stand ein 30-Jähriger aus Tingleff /Tinglev unter Drogeneinfluss – und auch er hatte keinen Führerschein.

Unfall in Lautrup

Am späten Mittwochabend hat die Polizei einen Unfall in Lautrup bei Tingleff aufgenommen. Ein 46-jähriger Mann aus Tingleff übersah am Straßenrand einen haltenden Trecker und fuhr auf dessen Hinterrad auf. Dabei entstand erheblicher Sachschaden.

Weder dem Autofahrer noch dem 21-jährigen Treckerfahrer stieß etwas zu. Die Polizei forderte sicherheitshalber den Umweltdienst an, doch aus dem Landwirtschaftsfahrzeug war zum Glück kein Öl ausgetreten.

Mehr lesen