Grenzkontrolle

Bundespolizei verhaftet mehrfach gesuchten Dieb

Bundespolizei verhaftet mehrfach gesuchten Dieb

Bundespolizei verhaftet mehrfach gesuchten Dieb

ots/kjt
Fröslee/Frøslev
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Polizei

Die Fahrt über die Grenze bei Ellund nahm am Osterwochenende für einen 41-jährigen Polen ein jähes Ende. Der Mann wurde polizeilich gesucht.

Im Rahmen der Grenzkontrollen am Autobahngrenzübergang Fröslee/Ellund haben Bundespolizisten am Ostersonnabend einen Mann kontrolliert, der zur Einreise aus Dänemark kam.

Die Beamten stellten bei der fahndungsmäßigen Überprüfung fest, dass gegen den 41-jährigen Polen mehrere Fahndungsnotierungen vorlagen. Zwei Staatsanwaltschaften suchten ihn mit Haftbefehlen wegen mehrfachen Diebstahls. Er hatte noch eine Freiheitsstrafe von mehr als 400 Tagen zu verbüßen. Außerdem war er zur Ausweisung bzw. Abschiebung ausgeschrieben.

Der Pole wurde verhaftet und mit zur Dienststelle genommen. Nach Eröffnung des Haftbefehls und richterlicher Vorführung wurde der Mann in die Justizvollzugsanstalt gebracht.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Urlaub oder Überleben“