Fahrzeugkontrolle

Bundespolizei beschlagnahmt Fahrräder und Werkzeug

Bundespolizei beschlagnahmt Fahrräder und Werkzeug

Bundespolizei beschlagnahmt Fahrräder und Werkzeug

ots/kjt
Fröslee/Ellund
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Bundespolizei

Ein Mann aus Polen führte unter anderem ein Fahrrad mit sich, das als gestohlen gemeldet worden ist. Nach der Einreise aus Dänemark wurde der Mann von der Bundespolizei kontrolliert.

In der Nacht zu Mittwoch hat eine Streife der Bundespolizei einen Ford Transit nahe Grenze kontrolliert, der zuvor auf der Autobahn nach Dänemark eingereist war. Der Fahrer wies sich mit polnischen Dokumenten aus.

Bei der Überprüfung des Laderaums entdeckten die Beamten eine große Anzahl von Elektrowerkzeugen wie Bohrmaschinen, Schwingschleifer, und Kreissägen. Auch zwei hochwertige Fahrräder waren darunter.

Ermittlungen ergaben, dass ein Fahrrad als gestohlen gemeldet worden war. Das Rad wurde daraufhin beschlagnahmt. Die Herkunft des anderen Fahrrads und der 38 elektrischen Werkzeuge blieb zunächst ungeklärt. Die Gegenstände wurden ebenfalls sichergestellt.
Der 27-jährige Pole muss nun mit einem Strafverfahren wegen Hehlerei rechnen.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Ab die Post“